BR# Together forever 04 - Unendliche Liebe von Monica Murphy

Bildrechte liegen bei dem Verlag.

Titel: Together forever 04 - Unendliche Liebe
    Autor:  Monica Murphy
Verlag: Heyne
ET: 14.12.2015
Buch: 8,99€
EBook: 7,99€
Kaufen? *hier*
 Seiten: 400 Seiten

"Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Sie ist klug, aber total schüchtern. Ziemlich sicher ist sie sogar noch Jungfrau. Aber wenn sie mich mit ihren stechend blauen Augen anschaut, setzt bei mir alles aus. Auf eine komische Art. Ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe – als hätte sie noch nie welche bekommen – machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen? "

„Together forever – Unedliche Liebe “ ist der vierte Band der Serie und spielt einige Jahre nach dem letzten Band um Fable und dreht sich nun um Owen, Fables kleinen Bruder und Chelsea. Chelsea soll Owen eigentlich nur Nachhilfeunterricht geben, damit er nicht aus dem Team fliegt, jedoch entwickelt sich so viel mehr zwischen ihnen beiden, wären da nicht die Lügen und Geheimnisse auf beiden Seiten.
Das Cover 
Auch das Cover von „Together forever – Unendliche Liebe“ zieren ein Mädchen und ein Junge die kurz davor sind sich zu küssen. 
Der typische gestrichelte Kreis mit dem Titel des Teils macht auf die Reihenzugehörigkeit aufmerksam, da ist sonst mittlerweile viele Cover dieser Art gibt.
Die Charaktere
Chelsea war mir von Anfang an sympathisch und ich konnte mich schon ein wenig mit ihr identifizieren. Auch ich bin ein Mensch, der sich lieber hinter Büchern versteckt, als groß feiern zu gehen, jedoch muss sie ihren Unterhalt selbst verdienen und hat dadurch einen ziemlich straffen Terminplan. Ein bisschen mehr Selbstbewusstsein stände ihr nicht schlecht ins Gesicht und es war schön mitzuerleben wie sie während der Geschichte erwachsener wurde.
Owens Lebensstil kann ich genauso wenig abgewinnen wie Chelsea. Neben dem College, was er sträflich vernachlässigt gibt es nur Football und Partys. Die Gründe für sein Verhalten sind klar, jedoch machen diese es nicht besser und erst mit der Zeit fing ich an ihm zu respektieren. 
Das Buch
 Zu Beginn fiel es mir ein wenig schwer wieder in die Umgebung von Owen herein zu kommen. Die Geschichte spielt einige Zeit später, als die drei von Fable und so ist in der Zwischenzeit einiges passiert.
Mit den beiden erleben wir ihren Alltag der unterschiedlicher nicht sein könnte bis auf den drei Parallelen, dass sie dasselbe College besuchen und beide viel Arbeiten müssen um über die Runden zu kommen und beide sehr viel zu verlieren haben, wenn ihre gut gehüteten Geheimnisse ans Licht kommen.
Die Reise von ihnen mitzuerleben war spannend und nervenaufreibend und ich wünschte mir wirklich ein Happy End für die beiden, da ihre Leben bisher schon nicht einfach waren und sie doch immer noch kämpfen statt unter zu gehen.
Auch die Gefühlsebene kam wie gewohnt bei der Autorin nicht zu kurz und wir erleben als Leser die intimen Momente der beiden mit und wie sie sich dabei fühlen.
Mir hat die Side Story zu Owen und Chelsea wirklich gut gefallen, was ich anfangs nicht gedacht hätte, da ich mit Owen in Fables Büchern nicht wirklich warm geworden bin. Für alle die gern in die Geschichte der kleinen Familie abtauchen ist auch der vierte Band bestens geeignet.
 

 
Cover: 2/3
Personen: 6/7
Geschichte: 9/10
Schreibstil:  3,5/5
Gesamt: 20,5/25 

5/5 Leseeulen

Auch bei Skoobe verfügbar. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen