BR# Ein kleiner Funken Hoffnung von Sarah Saxx

Bildrechte liegen bei dem Verlag.

Titel: Ein kleiner Funken Hoffnung
    Autor: SaBooks on Demand
ET: 01.11.2015
Buch: 5,99€

 Seiten:  112 Seiten

"Langsam, aber sicher begräbt Sophie ihre Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft mit ihrem Freund Fabian. Seit er sich selbstständig gemacht hat, stellt er die Arbeit über alles – auch über Sophie. Als sie dann auch noch hinter sein großes Geheimnis kommt, steht Sophie vor einer folgenschweren Entscheidung. Und das alles kurz vor Weihnachten."




„Ein kleiner Funken Hoffnung“ ist bereits als "Hoffnung - Vertrauen - Vergebung: Drei Geschichten über die Liebe", im November 2014 gemeinsam mit Annika Bühnemann und Frieda Lamberti erschienen und nun als Taschenbuch mit neuem Cover von Sarah Saxx erschienen.
Es geht um Sophia, die mit dem stand ihrer Beziehung nicht mehr glücklich ist und sich wesentlich mehr Zuneigung und Verständnis von ihrem Freund Fabian wünscht. Dass das zur Weihnachtszeit, in der Zeit wo man am sich am meisten Wärme und Geborgenheit wünscht passiert, ist natürlich noch ungünstiger.
Das Cover 
Schön weihnachtlich und passend zu den tollen Keksen die Sophia jedes Jahr für ihre Kollegen backt, kommt „Ein kleiner Funken Hoffnung“ daher. Das Buch ist auf jeden Fall ein Blickfang und wird die Weihnachtszeit über einen Ehrenplatz im Regal bekommen.   
Die Charaktere
Sophia ist ein sehr bodenständiger Mensch, der langsam aber sicher auch ihre eigene Familie gründen möchte und sich so die Sicherheit von Fabian wünscht. Ich kann ihre Gefühle gut nachvollziehen und würde ähnlich handeln. Mit ihr konnte ich mich gut identifizieren und habe ich alles Glück der Welt gewünscht, auch wenn ich nicht mehr dran geglaubt habe.
Fabian ist nur noch am Arbeiten, nachdem er sich Selbstständig gemacht hat. Natürlich kann man das irgendwo verstehen jedoch, sollte er sich ein wenig Zeit nehmen, wenn es schon so weit geht, wie bei ihm und Sophia.
Das Buch
 Wir steigen in das Buch ein mit einer Szene zu Hause, wo Sophia einfach nur einen schönen Abend mit Fabian verbringen möchte und dieser wieder nur vor dem Rechner sitz. Bis er dann mal soweit ist schläft Sophia bereits und der Streit ist quasi vorprogrammiert.
Mit ihr zusammen begeben wir uns auf eine emotionale Achterbahn, bei der ihr ihr Arbeitskollege und die Eltern von Fabian stützend zur Seite stehen.
Neben einer weihnachtlichen Stimmung bringt Sarah Saxx auch genügend Ernsthaftigkeit mit in das Buch, sodass man wirklich um die Beziehung der beiden bangt
Alles in allem war das Buch eine schöne Abendlektüre, die mich schon in winterliche Stimmung versetzt hat. Zusammen mit einem Kakao, einer schönen Kerze und einer kuscheligen Decke die perfekte Abendbegleitung.

 
Cover: 3/3
Personen: 5/7
Geschichte: 8/10
Schreibstil:  3,5/5
Gesamt: 19,5/25 

4/5 Leseeulen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen