BR# Together forever 03 - Verletzte Gefühle von Monica Murphy

Bildrechte liegen bei dem Verlag.

Titel: Together forever 03 - Verletzte Gefühle
    Autor: Monica Murphy
Verlag: Henye
ET: 10.08.2015
Buch: 8,99€
EBook: 7,99€
 Seiten:  368 Seiten

"Ich liebe Colin wie wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er niemals der Richtige sein und der Partner, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn es wirklich stimmt, wie sehr er mich liebt: Er weiß, wo er mich finden kann."

„Together forever – Verletzte Gefühle“ ist der dritte Band der „Together Forever“ Reihe, dreht sich jedoch nicht mehr um Faye sondern um Jen und Colin. So wie es ist, ist die Beziehung für beide mehr als ungesund aber in welche Richtung wird es für beide gehen und kann es für die beiden überhaupt noch eine gemeinsame Zukunft geben?
Das Cover 
Für die „Together forever“ Reihe typisch ist der der Titel wieder in einem gestrichelten Kreis auf einem schönen hellen Hintergrund. Zwei Personen die miteinander sehr vertraut wirken zieren das Cover und passen gut zu den ersten beiden Covern.
Die Charaktere
Jen möchte ihr Leben endlich einen Sinn geben und frei werden. Nachdem sie von Colin gerettet wurde, fühlt sie sich teilweise wie in einem goldenen Käfig. Ihre Geschichte habe ich sehr gerne verfolgt und mochte Jen von Anfang an, auch wenn man sie gerne mal auf den rechten Weg bringen möchte, was Faye dann für mich erledigt hat.
Colin konnte mich wirklich auf seine Seite ziehen. In den ersten beiden Bänden hatte ich von ihm ein Bild, des geschniegelten Mannes, der in seinem Leben immer nur alles bekommen hat und nie Schmerz erfahren musste. Doch eigentlich ist genau das Gegenteil der Fall und ich bin froh, dass er geworden ist, wie er ist, es hätte auch ganz anders aussehen können. Er würde Jen die Welt zu Füßen legen und macht keine halben Sachen, dass mochte ich sofort an ihm.
Das Buch
Der Start ins Buch geschieht ganz langsam und zusammen mit Faye, die wir ja schon aus den ersten beiden Teilen sehr gut kennen und zumindest in meinem Fall auch sehr gerne mögen.
Jen möchte ihr Leben ändern und als Start dazu soll ihr ein Tattoo den Weg weisen und für ihre Freiheit stehen.
Mit der Zeit erleben wir mit, wie beide ihre Päckchen zu tragen haben und welche Schuldgefühle Colin durch das Leben treiben. Durch Jens Bruder sind sie beiden wohl für immer miteinander verbunden, aber können sie sich gegenseitig gut tun oder erinnern sie sich nur immer wieder an den Schmerz?
Monica Murphy versteht es, die Emotionen von Jen und Colin dem Leser zu vermitteln. Ich habe so sehr mit den beiden mitgefühlt, wie es selten der Fall ist.
Auch die erotischen Szenen zwischen den beiden knistern richtig und wirken real, nicht zu gestellt und auch nicht zu zahm. Da beide vorher ihre Erfahrungen gemacht haben, bekommen der Leser ab und zu kleine Rückblicke, aber die beiden zusammen passen wirklich gut.
Alles in allem hat mir die Geschichte von Jen und Colin fast besser gefallen als die von Faye. Emotional hat mich das Buch komplett abgeholt und ich habe mir so gewünscht, dass die beiden ein Happy End bekommen.  

 
Cover: 2/3
Personen: 6/7
Geschichte: 8/10
Schreibstil:  4/5
Gesamt: 20/25 

4,5/5 Leseeulen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen