EBook# Until We Burn von Courtney Cole

Bildrechte liegen bei dem Verlag.

Titel: Until We Burn - Füreinander entflammt 
    Autor: Courtney Cole
Verlag: feelings
EBook: 2,99€
 Seiten:  61 Seiten
Gelesen über Skoobe

"Dem 24-jährigen Schauspieler Dominic Kinkaide liegen die Welt und die Frauen zu Füßen. In einem Leben, in dem es das Wort »Nein« nicht gibt, testet Dominic die Grenzen zwischen richtig, falsch und schlicht und ergreifend lasterhaft. Düster und tief verletzt, will Dominic alles, aber keine Bindungen.
Stattdessen versucht er verzweifelt, im Verbotenen zu verschwinden und einen Ort zu finden, an dem er endlich etwas fühlt. Egal, was.
Der brennende Wunsch, sich in der Dunkelheit zu verlieren, ist das einzige, was ihm noch geblieben ist, und so gerät Dominic ins Straucheln. In einer leeren Welt, die er mit sexuellen Eskapaden zu füllen versucht, gibt es für ihn kein Licht, kein Grund zum Atmen mehr. Er glaubt, dass ihn nichts mehr retten kann. Und so trifft er eine Entscheidung: Wenn er schon zur Hölle fährt, dann wird er den Weg dorthin wenigstens genießen…"



„Until We Burn – Füreinander entflammt“ ist eine Shortstory zu „Before We Fall“ und dreht sich rund um Dominic, der den männlichen Part und sein Leben bevor, er Jacey kennen lernt. Ob man die Geschichte vor oder nach  „Before We Fall“ liest, ist eigentlich egal. Ich habe sie danach gelesen und fand es spannend, noch Dominic noch ein wenig besser kennen zu lernen, storytechnisch spielt sie jedoch vor dem normalen Roman.  
Das Cover 
„Until We Burn“ passt vom Cover nicht ganz in die Reihe. Da es nur als EBook bei dem Unterverlag „feelings“ erscheint, ist das Logo ein anderes als auf der Hauptreihe und für passt es in dem Grautönen und das nur der Titel der Eyecatcher des Covers ist, nicht richtig in die Reihe. Ich kann es nicht richtig beschreiben, aber es fühlt sich für mich irgendwie falsch an.
Die Charaktere
Dominic ist nach einem schrecklichen Schicksalsschlag nicht mehr derselbe. Er benutzt die Frauen und braucht immer den gewissen Kick und überhaupt etwas zu spüren. Ein Nein kennt er dennoch nicht und jede Frau macht, was er von ihr verlangt. Ich würde nicht sagen, dass man Dominic durch die Kurzgeschichte mögen lernt, dennoch versteht man sein Verhalten besser.
Das Buch
 Inhaltlich ist die Kurzgeschichte eigentlich nicht wirklich anspruchsvoll. Man erlebt mit Dominic ein paar Tage, in denen er mit mehreren Frauen die Nächte verbringt, glaubt eine Freundin zu haben, die anders ist und merkt das die meisten alles tun würden um mit ihm gesehen zu werden und so vielleicht einen Fuß in die Tür des Show Business zu bekommen.
Ein Muss ist die kurze Geschichte nicht, dennoch empfand ich sie als unterhaltsam und informativ, um mehr über den sehr egoistischen Dominic zu erfahren.

 
Cover: 1/3
Personen: 3/7
Geschichte: 4/10
Schreibstil:  4/5
Gesamt: 11/25 

3/5 Leseeulen

1 Kommentar:

  1. Hallo Pia,
    ich wollte dir nur Bescheid geben, dass das Lesezeichen angekommen ist! Vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen