BR# Nymphs 1.1 Verführerischer Vollmond

Bildrechte liegen bei dem Verlag.

Titel: Nymphs 1.1 Verführerischer Vollmond 
    Autor: Sari Luhtanen/Miikko Oikkonen
Verlag: Fischer
Erscheindatum: 25.09.14
Buch: 8,99€
EBook: 8,99€
 Seiten:  304 Seiten

"Eines Tages erfährt die 16-jährige Didi die schockierende Wahrheit: Sie ist kein normales Mädchen, sondern eine Nymphe. Ihr Leben lang wird sie in jeder Vollmondnacht mit einem Mann schlafen müssen, um zu überleben. Doch für jeden, in den sie sich verliebt, bedeutet das den Tod…

Ausgerechnet in einer Vollmondnacht schläft Didi zum ersten Mal mit ihrem Freund. Er überlebt die Liebesnacht nicht – und lässt die Siebzehnjährige in Tränen aufgelöst zurück. Am nächsten Morgen erfährt Didi, dass sie eine Nymphe ist – für immer jung und schön, aber tödlich für jeden Mann, der sie liebt. Niemals wieder wird sie einem Mann wirklich nah sein können. Doch kaum hat Didi ihr Schicksal akzeptiert, verliebt sie sich in Samuel – eine verbotene Liebe, die nur in einer Tragödie enden kann ."


Dies ist der Anfang der Nymphs Buchreihe zu der gleichnamigen Serie. Didi hat ihren ersten festen Freund und möchte nach der Party bei ihrer Freundin endlich mit ihm schlafen. Jedoch kommt alles anders als erwartet und sie muss schnellstens alle Spuren verwischen und eine ganz neue Person werden.
Das Cover 
Das Buchcover ist dasselbe wie das der ersten Staffel als DVD. Die Oberfläche ist wie von einer Folie überzogen und glänzt richtig, was auf jeden Fall sofort auffällt. Man sieht Didi auf einer Couch liegen und direkt in die Camara schauend.  
Die Charaktere
Didi, DIDI was ist das bitte für ein Name für eine Nymphe? Gar keiner! Gut der eigentliche Name ist Desireé aber auch das ist kein Name für eine Nymphe, da stell ich mir einen viel sinnlicheren Namen vor und bin auch immer wieder über ihn gestolpert. Ansonsten ist Didi ein guter Mensch, sie möchte keine Männer töten nur um selbst leben zu können, dennoch bleibt ihr nichts anderes übrig. Das Gewissen, welches Kati und Nadia nicht mehr haben, merkt man bei ihr noch sehr stark und das macht sie sehr menschlich und man möchte nur das Beste für sie.
Kati und Nadia die beiden Nymphen, die Didi aufgenommen haben sind sehr gewöhnungsbedürftig. Sie sind schon sehr alt, da Nymphen quasi unsterblich sind und erst mit der Zeit erfährt man, was die beiden im Leben geprägt hat und was sie schon alles durchleben mussten.
Das Buch
Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr einfach. Zu Beginn haben wir mit Didi ein sehr normales Leben gesehen, dass sich dann drastisch geändert hat.
Da ich es noch nicht geschafft habe, die Serie zu sehen, bin ich sehr unvoreingenommen in das Buch eingestiegen und kann daher auch noch keine Vergleiche zu der Serie ziehen.
Der Inhalt der Geschichte kam mir ein wenig kurz vor. Schnell waren die 280 Seiten gelesen und ich habe gedacht, da müsste doch noch was kommen. Vor allem war das Ende sehr unbefriedigend, sodass ich direkt den nächsten Band lesen muss.
Die Idee der Nymphen und Satyr die irgendwie zusammen gehören und sich dennoch in diesem Fall mehr oder weniger bekriegen, wegen eines Vorfalls in der Vergangenheit, finde ich sehr spannend und hoffe, dass noch mehr aus diesem Twist gemacht wird.
Die Atmosphäre in dem Buch war spürbar. Immer wieder merkte man, wie gehetzt Didi manchmal wirkt und da wir auch aus Katis und Nadias Sicht, die Geschichte erlebt haben, wurde klar, dass alle drei in großer Gefahr schweben.
Die Schreibweise aus den verschiedenen Sichten war für das Buch sicherlich förderlich, jedoch war die Machart ein wenig anstrengend. Nur durch Absätze getrennt, waren wir plötzlich in einem ganz anderen Zeitalter in der Vergangenheit und haben erlebt, was Kati und Nadia früher erlebt haben, was ich mir ein wenig eleganter gewünscht hätte.
 Alles in allem war es ein sehr kurzer aber angenehmer Auftakt einer Reihe. Ob ich sie empfehlen würde, bin ich mir nicht so sicher, denn es ist auf keinen Fall eine Reihe, die man auf jeden Fall gelesen haben muss, dennoch werde ich sie auf jeden Fall weiter verfolgen.

 
Cover: 2/3
Personen: 4/7
Geschichte: 8,5/10
Schreibstil:  4/5
Gesamt: 18,5/25 

3,5/5 Leseeulen

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    jetzt habe ich doch tatsächlich den Weg hierher gefunden und habe auch direkt ein Gesicht dazu vor Augen :-D
    Das Buch ist mir jetzt schon häufiger über den Weg gelaufen, und ich konnte mich bisher nicht so recht entscheiden, ob es mich nun interessiert, oder nicht. Da ich noch vieles zu Lesen habe, was eindeutig Priorität hat, wird es auch erstmal hinten angestellt und ich schau lieber noch mal, wie es so weitergeht :-D
    Liebe Grüße
    Jana von Luna's Leseecke

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Pia

    Endlich schaffe ich es doch auch noch, deine Rezension zu lesen. "Nymphs" war also gute Mitte .... eine Reihe, die man nicht gelesen haben muss, die du aber weiterverfolgen möchtest. Das tönt doch schon mal gut :-)
    Dann wünsche ich dir weiterhin viel Lesespass mit Didi (ich muss da ja immer an einen gewissen Didi denken ....) und hoffe, dass sich Reihe von Band zu Band zu steigern vermag.

    lg Favola

    AntwortenLöschen