Premierenlesung von Kerstin Giers Silber - Das zweite Buch der Träume


Heute ist die Zeit gekommen, für den ersten richtigen Lesungspost auf meinem Blog und ich finde ich habe mir eine sehr gute Lesung dafür ausgesucht!
Denn ich war gestern zusammen mit Tanja, Amelie und Simone in Köln auf der Premierenlesung von Silber 2 von Kerstin Gier in einer wunderschönen kleinen Buchhandlung in Köln Nippes. 

Der Tag ging für mich recht früh los und zwar schon um 6 auch wenn 8 Uhr locker gereicht hätte. :D
Habe dann ganz in Ruhe meine Sachen zusammen gesammelt und gefrühstückt. 
Um 20 nach 11 stand ich dann ganz hibbelig auf dem Bahnsteig in Holten und wartete auf den Zug in dem ich Simone auch schon treffen würde. In Duisburg ist dann auch Amelie dazugestoßen und wir waren fast komplett. Tanjas Zug in Köln kam ein bisschen später als unserer, was mir schon fast wieder zum Verhängnis geworden wäre, weil ich an einem Buch partou nicht vorbei wollte, aber mein Wille es geschafft hat!! *stolz*
 Also waren dann um kurz vor 1 alle beisammen (wir wollten uns ein wenig früher treffen, wenn man schon die Möglichkeit hat.) und haben, wie könnte es anders sein, die meiste Zeit in Buchläden verbracht.
Ein paar geratene Nudeln und Mc Donalds Smoothies später war es dann 17 Uhr und wir stürmten den kleinen Laden, der zur Buchhandlung gehörte, dort bekamen wir dann auch unsere Bücher und das Geschäft füllte sich innerhalb von Minuten zu einem Schlauch in dem die Luft förmlich stand.

Um kurz nach 6 kam Kerstin Gier dann auch endlich und alle freuten sich, dass die Tradition der Premierenlesung in Nippes weiter fortgeführt wird, statt in eine größere Buchhandlung zu wechseln.


 1 1/2 Stunden hörten wir Kerstin interessiert zu, wie sie laß, Annekdoten erzählte und sich für jede Frage viel Zeit nahm. Wobei weder Rasierspaß - Ken als auch die Gebäcke aus Band 3 fehlen durften, bis es dann in die eigentliche Buchhandlung ging, um unsere noch jungfräulichen Bücher signieren zu lassen und den Schlüssel von Band 1 als Charm zu erhalten.


Um kurz vor 9 war dann auch alles schon zu Ende und wir machten uns auf den Weg zurück zum Kölner HBF um dort Tanja mit einem Ditsch Brezel zu verabschieden.

Es war ein unheimlich toller Tag und ich hoffe, dass man ihn bald wiederholt.



Kommentare:

  1. Hach was ein toller Bericht =)
    Ich war im September 13 bei der Silber Lesung in Köln dabei, war schon schöööön gewesen =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtig toller Bericht :) klingt nach einem perfekten Tag <3

    Ich war letztes Jahr auch in Köln bei der Lesung zum ersten Band. Und dieses Jahr gehe ich im September nach Stuttgart, bin auch schon sehr gespannt und freue mich sehr :D

    Liebste Grüße, Ally

    AntwortenLöschen
  3. Es war SO AWESOME! <3 Nächstes Jahr wieder wa xD

    AntwortenLöschen