Arvelle.de ? Na klar!

Hallo meine Lieben,
Da gerade viele Blogger ihrer Meinung zu dem Buchversandt Arvelle.de kundtun, möchte auch ich meinen Senf dazu abgeben.


Immer wieder entdeckt ihr in meinem Neuzgänge Posts einige Bücher mit Mängelexemplar Stempel die ich dann als großes Paket bei Arvelle bestellt habe.
Klar es gibt für portofreien Versand einen Mindesteinkauf von nur 19€, aber wenn man einmal dabei ist findet man plötzlich so viele Bücher, die eigentlich toll im Regal wären.

Sehr gerne vervollständige ich dort meine Reihen aus dem LYX Verlag, da diese einfach sehr sehr lang sind und alle zu normalen Preis wären kaum machbar.

Bei jedem Buch, welches man bestellt gibt es eine Zustandsbeschreibung in Form von 5 Sternen.
Man sowohl das Buch neu kaufen, für den preisgebundenen Preis, als auch Mängelexemplare, die so gestaffelt sind:

Die verschiedenen Zustände im Überblick:
5 Sterne Neuware zu besonders günstigen Preisen, häufig aus Überproduktionen stammend. Hervorragender Zustand, originalverpackt. Keinerlei Beschädigungen.
4 Sterne Leichte Beschädigungen, wie schwache Kratzer, ganz kleine Dellen, usw.
3 Sterne Leichte bis mittlere Beschädigungen, wie mittlere Kratzer und Dellen, evtl. angestaubt.
2 Sterne Starke Beschädigungen. Zum Beispiel starke Kratzer, Dellen und/oder Stauchungen. Stärker angestaubt.
1 Stern Sehr starke Beschädigungen. Sehr starke Kratzer, Dellen und/oder Stauchungen. Verschmutzungen in starkem Maße möglich. Beachten Sie auch unbedingt die Hinweise in der Zustandsbeschreibung für mögliche weitere Mängel.
Neuware Neuware, die keinerlei Beschädigungen aufweist. Wenn es sich um Bücher handelt, unterliegen diese Artikel meist der Buchpreisbindung.

Bisher habe ich tatsächlich noch keine schlechten Erfahrungen mit den Büchern von Arvelle.de gemacht und mich immer sehr gefreut, tolle Bücher für wenig Geld zu bekommen.
Hier zum Beispiel ein paar meiner Errungenschaften:

 
  Und noch viele mehr, die ich aber nicht alle fotographiert habe.
Die Bücher waren immer den Sternen entsprechend beschädigt oder eben auch nicht. Meistens sahen sie bei mir aus, wie aus dem Laden und hatten lediglich einen ME Stempel auf dem Schnitt.

In den letzten Wochen gibt es immer wieder super Angobte, bei denen ich mir immer wieder auf die FInger hauen musste um diese nicht in Anspruch zu nehmen. Meist sind es komplette Reihen oder Bücher des selben Autors, die dann zu AKtionspaketen zusammengeschnürt wurden und zu unglaublichen Preisen verkauft werden.
Hier der Link zu den Paketen: *klick*
Diese werden auch immer auf der Facebook Seite angekündigt wie auch die normalen Bücher die neu eintreffen, also auf jeden Fall einen Like wert um immer auf dem neusten Stand zu sein.

Ich hoffe, ich konnte euch diese tolle Alternative des Buchkaufs näher bringen und ihr werft mal einen Blick auf die Seite.


Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Pia,
    ich sehe auch immer öfter das dort bestellt wird, ich persönlich finde die Seite vom Aussehen nicht so sehr ansprechen und ich finde mich auch gar nicht richtig zurecht. *rot werd* Schön finde ich aber das zumindest ab 19 EUR Portofrei ist, da ist rebye ja doch etwas höher angelegt. Vielleicht ändert sich ja bald die Auswahl etwas so, dass auch für mich etwas dabei ist ^^
    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja am Design könnten sie wirklich ein wenig arbeiten. Ich find eigentlich auch nur meine Bücher, wenn sie vorher bei Facebook auf den Fotos waren und ich so dann direkt nach dem Titel suchen kann.
      lg Pia

      Löschen