[EBook] Blanche 01 Der Erzdämon von Jane Christo

 
♥Eckdaten♥ 
Titel: Blanche 01 Der Erzdämon
Autor: Jane Christo
Erscheinungsdatum: April 2012
ISBN-13: 978-3864430480
Verlag: Sieben Verlag
Genre: Fantasy
Gebundene Ausgabe: 210 Seiten
Preis Buch: 14,90€
Preis Kindle: 8,99€
Bei Amazon kaufen?
 
♥Klapptext♥ 
Es ist nicht einfach, bei einem Profikiller aufzuwachsen, der seine Seele an den Teufel verkauft hat. Doch als Blanches väterlicher Mentor stirbt, muss sie beweisen was in ihr steckt. Sie wird vom Erzdämon Beliar aufgesucht, der von ihr verlangt, dass sie die Schulden ihres Mentors bezahlt, denn dieser ist nach seinem Ableben nicht wie verabredet in der Hölle erschienen. Beliar übt eine starke erotische Anziehungskraft auf sie aus, und als sich der Dämon in sie verliebt, wird es kompliziert. Um Blanches Vertrauen zu gewinnen, wendet sich Beliar gegen Saetan und nimmt den Kampf mit dessen Höllenfürsten auf, während Blanche ihre eigene Schlacht schlagen muss. Die Welt, die sie kannte, existiert nicht länger, und sie muss sich entscheiden, ob sie leben, oder untergehen will. Ob sie aufgibt, oder sich ihren Gefühlen für den Dämon stellt.

♥Zum Inhalt♥ 
Ich habe mit der Blanche Trilogie schon lange geliebäugelt und mich jetzt durchgerungen. Ich kann nur sagen: „Warum hab ich so lange gewartet?“, denn die Story hat mir wirklich gut gefallen. 
Erster Satz: Was zum Teufel hatte sie hier verloren? 
Das Cover 
Das Cover ist echt schick! Man sieht Blanche in den Schwingen von Beliar dem Dämon, der doch eine wichtige Rolle spielt. 
Die Charaktere
Blanche ist eine der besten Protagonistinnen, von denen ich in letzter Zeit gelesen habe.
Sie ist witzig, tough und hält sich an ihre Prinzipien, die sie die Straße gelehrt hat.
Nachdem ihr Ziehvater gestorben ist, kommt sie zurück nach Paris, wo sie ein Leben zwischen den Mafiabossen und sogar Dämonen erwartet, was sie meiner Meinung nach ganz schön locker nimmt. Allerdings denkt auch niemand, dass so ein junges Mädchen es mit den härtesten Männern der Stadt aufnehmen kann.
Nach und nach wird sie immer menschlicher und bekommt Gefühle, vor denen sie vorher immer weggelaufen ist, was wirklich schön war mitzuerleben und machten sie nur noch sympathischer als sie mir ohnehin schon war.
Beliar ist ein Dämon, der in der Geschichte merkt, dass  man auch als Dämon eine Wahl hat und ich mochte die dunkle Aura, die ihn immer umgab und einen definitiv schwach werden lässt.
Er ist wirklich etwas Besonderes und auch ihn habe ich schnell in mein Herz geschlossen.
Auch alle anderen Nebencharaktere wurden mit viel Liebe zur Persönlichkeit kreiert und haben ihre eigenen Geschichten, von denen man nach und nach etwas erfährt, bei denen ich auch das eine oder andere mal wirklich schlucken musste. 
Die Geschichte 
Blanche kehrt nach Paris zurück, allerdings erwartet sie dort sehr viel Unwirkliches, was sie erst einmal zu verarbeiten hat.
Die Gestalt der Dämonen hätte ich mir ein wenig anders vorgestellt, aber die Autorin hat einem ihre Version wirklich schmackhaft gemacht und sie passte zu der Geschichte.
Der Aufbau war spannungsgeladen und es ist wirklich viel geschehen in nur wenigen Tagen.
Die Fakten über die Engel und Dämonen waren schlüssig, allerdings fehlen noch ein paar Puzzleteile, die hoffentlich in dem nächsten Teil dem Leser zugespielt werden.
Die ganze Story nach Paris zu befördern war ein wirklich guter Schachzug, denn die Autorin hat viele bekannte Orte aufgegriffen und ihnen einen ganz anderen Charakter gegeben.
Spannung gab es wirklich vom Anfang bis zum Ende. Es beginnt mit einem Rachegedanken und endet mit vielen Entscheidungen die sich auf die nächsten Teile auswirken, auf die ich wirklich tierisch gespannt bin. 
Der Schreibstil 
Der Schreibstil war einfach super. Er hat mich sofort gefangen genommen und ich wollte immer mehr wissen, was in Paris passiert ist und noch passieren wird. Jane Christo hat eine wundervolle Art, ihren Charakteren Leben einzuhauchen und sie machen sich wirklich selbstständig. 


♥Fazit♥ 
Cover: 3,5/5
Personen: 4,5/5
Geschichte: 8/10
Schreibstil:  4/5
Gesamt: 20/25 

Die Autorin hat eine spannende und gefährliche Welt direkt nach Paris befördert und mich in die Welt der Dämonen entführt.

 
4/5 Leseeulen

♥Über den Autor♥ 
Leigh Bardugo wurde 1975 in Jerusalem geboren und wuchs in Los Angeles auf. Sie studierte an der Yale University. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Make-up-Artist. Ihre Grischa-Trilogie schaffte es sofort auf die Bestsellerlisten und wurde in fünfzehn Länder verkauft.

[BR] Grischa 02- Eisige Wellen von Leigh Bardugo


♥Eckdaten♥ 
Titel: Grischa 02- Eisige Wellen
Originaltitel: Siege and Storm
Autor: Leigh Bardugo
Übersetzer:  Henning Ahrens
Erscheinungsdatum: 25.07.2013
ISBN-13: 978-3551582966
Verlag: Carlsen Verlag
Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Preis Buch: 18,90€
Preis Kindle: 12,99€
Bei Amazon kaufen?
 
♥Klapptext♥ 
Nur weg aus Rawka – das ist Alinas und Maljens einziger Gedanke nach dem furchtbaren Kampf gegen den Dunklen. Doch selbst an ihrem Zufluchtsort jenseits der Wahren See erreichen sie die Gerüchte: Der Dunkle habe das Gefecht auf der Schattenflur überlebt und strebe nach dem Zarenthron. Und er wird nicht ruhen, bis er Alina gefunden hat. Denn um seine Macht ins Unermessliche zu vergrößern, braucht er ihre Hilfe – ob freiwillig oder nicht.

♥Zum Inhalt♥ 
Nachdem ich den ersten Band als Hörbuch gehört habe, war ich total gespannt wie es mit Alina und ihren Kampf gegen den Dunklen weiter geht. Und ich kann euch schon jetzt sagen ich wurde nicht enttäuscht. 
Erster Satz: Früher, lange bevor sie die Wahre See befuhren, hatte der Junge und das Mädchen immer wieder von Schiffen geträumt. 
Das Cover 
Gut ich sage jetzt nicht nur was zum Cover, welches natürlich richtig schön ist. Allerdings auch der Buchumschlag selbst ist wunderschön gestaltet und nicht nur einfarbig und innen gibt es eine wundervoll gezeichnete Karte mit viel Liebe zum Detail. 
Die Charaktere 
Alina hat sich ganz schön verändert und das leider nicht nur zum Guten. Sie ist ein wenig Machtsüchtig geworden und so kennt man das Waisenmädchen eigentlich gar nicht, dadurch konnte ich Maljens Reaktionen teilweise gut verstehen. Andererseits tat mir Alina wirklich leid, die als einzige Sonnenkriegerin eine große Bürde zu tragen hat.
Maljen macht in dem Buch eine ziemliche Wendung durch, die mich ganz schön mitgenommen hat. Ich bin mir nicht ganz sicher wo diese Wendung hingehen soll hoffe aber, dass er der Maljen bleibt in den sich jedes Mädchen verliebt. 
Sturmhond ist ein Charakter, der erst im 2. Band auftaucht und mich voll und ganz überzeugen konnte. Er überzeugte mich mit Charme, Witz und vielen Seiten bei denen man immer wieder überrascht war und nicht wusste, was er für den Leser noch alles bereithält.
Auch einige Nebencharaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen, bei denen ich mich schon freue wieder etwas über sie lesen zu können.
Die Geschichte 
Alina und Maljen sind geflohen, allerdings sind die Verbindungen von Alina zum Dunklen stark und ihre Alpträume sind wirklich schlimm.
Die Welt der Grischa ist weniger glanzvoll als im ersten Band und man merkt, dass der Krieg sich langsam aber sicher ausbreitet.
Den Aufbau der Geschichte war logisch und passend, allerdings leider ein wenig vorhersehbar und der mittlere Teil der Geschichte hat sich für mich ein wenig gezogen.
Die Beziehungen zwischen den einzelnen Personen wurden sehr in den Vordergrund geschoben und   man liest viel über die Politik und Verteidigung, was für mich ein wenig zu lang war.
Spannung wurde nach und nach gut aufgebaut indem die Verbindung zum Dunklen immer stärker und beängstigender und das Finale des Buches lässt mich schon auf den dritten Teil warten um zu wissen was mit Alina und Maljen passiert. 
Der Schreibstil 
Mit dem Schreibstil kam ich gut zurecht. Alles war flüssig und gut zu lesen, ich hatte allerdings so manchmal meine Probleme mit den Titeln mit denen sie angeredet wurde, diese alle auseinander zu halten. 
Leigh Bardugo hat eine wirklich sehr bildliche Sprache und so habe ich mich mitten drin im Geschehen gefühlt und die Landschaften kamen unheimlich gut zur Geltung egal ob stürmisches Meer oder die Schattenflur. 

♥Fazit♥ 
Cover: 5/5
Personen: 4/5
Geschichte: 8/10
Schreibstil:  4/5
Gesamt: 21/25 

Der zweite Teil der Grischa Reihe konnte mich in seinen Bann ziehen und mich in die Welt der Grischa und Heiligen eintauchen lassen auf eine Reise die mir wirklich gut gefallen hat.
4,5/5 Leseeulen
 
♥Über den Autor♥
Leigh Bardugo wurde 1975 in Jerusalem geboren und wuchs in Los Angeles auf. Sie studierte an der Yale University. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Make-up-Artist. Ihre Grischa-Trilogie schaffte es sofort auf die Bestsellerlisten und wurde in fünfzehn Länder verkauft.

[BR] Insel der Nyx Die Prophezeiung der Götter von Daniela Ohms


♥Eckdaten♥ 
Titel: Insel der Nyx Die Prophezeiung der Götter
Autor: Daniela Ohms
Erscheinungsdatum: 22.04.2013
ISBN-13: 978-3522503433
Verlag: Planet Girl
Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Preis Buch: 14,95€
Preis Kindle: 13,99€
kaufen?

♥Klapptext♥ 
Eleni ahnt nicht, dass sie das Blut zweier verfeindeter Götter in sich vereint: Sie ist Zeus' Enkelin und eine Nachfahrin der Nyx, der Göttin der Nacht. Schon bei ihrer Ankunft auf der Insel Kreta verspürt sie eine merkwürdige innere Unruhe, die sie kaum noch schlafen lässt. Als eines Nachts ein tosender Sturm über die griechische Insel fegt, erwachen in Eleni ungeahnte Kräfte, und sie rettet sogar ein Mädchen aus den Fluten. Am nächsten Morgen taucht wie aus dem Nichts am Horizont eine mysteriöse Insel auf, die nur die beiden Mädchen sehen können. Doch von ihr scheint eine große Gefahr auszugehen: Schattenwesen und gefährliche Wassernixen versuchen, Eleni und Philine in ihre Gewalt zu bringen und der Göttin der Nacht zu übergeben. Denn Eleni ist das Mädchen aus der Prophezeiung der Nyx ...

♥Zum Inhalt♥ 
Bei dem Buch handelt es sich eigentlich um ein wirkliches Jungendbuch, was man auch beim Lesen merkt. Allerdings musste ich es einfach lesen, da die Geschichte auf Kreta spielt und ich diese Insel einfach nur liebe und dort oft im Urlaub war und sehr gespannt war was die Autorin daraus gezaubert hat. 
Erster Satz: Arjana wusste nicht, ob sie träumte oder ob es wirklich geschah. 
Das Cover 
Das Cover ist wunderschön und richtig passend farblich gestaltet. Die Delfine und die Insel und die Fratzen in den Wolken passen gut und das Buch ist ein absoluter Blickfang. 
Die Charaktere 
Eleni die Protagonistin ist die kleiner Schwester und eigentlich ein einziges Mysterium. Ihr Vater ist angeblich nicht bekannt und sie hat Kräfte, so dass jeder Angst vor ihr bekommt, wenn sie Schlafwandelt und wieder Dinge vorhersagt die auch wirklich eintreffen.
Wirklich leicht hat sie es nicht, in Deutschland haben sich alle Kinder von ihr distanziert und sie selbst macht sich schon Vorwürfe, dass sie mit ihrer Schwester und Mutter nur wegen sich selbst nach wieder nach Kreta geflogen ist.
Sie ist ein wirklich toller Hauptcharakter und besonders Jugendliche in der Zielgruppe können sich denke ich sehr gut mit ihr identifizieren, was sie einfach total menschlich und real wirken lässt.
Alle Nebencharaktere und Personen haben ihre eigenen Züge und Individualität und der Zusammenhalt in der Familie und in der Freundschaft  werden sehr groß geschrieben und sind ein gutes Beispiel für die reale Welt und sind mir sehr ans Herz gewachsen.
 Die Geschichte 
Die Geschichte rund um Eleni ist wundervoll und einfach magisch.
Die Autorin hat mich zurück nach Kreta verfrachtet und auf dieser sowieso schon tollen Insel eine tolle Story erzählt.
Alle Erklärungen rund um den Beruf der Mutter als Archäologin sowie die Fakten rund um die Insel klangen gut recherchiert und logisch und haben somit die Geschichte richtig unterstütz.
Andererseits gab es genug Spannung und mythische Elemente die die Geschichte ideal für Jugendliche macht und am Ball zu bleiben und sich mal so richtig in einem Buch verlieren zu können.
Sehr überzeugen konnte Daniela Ohms mit den moralischen Werten, die sie in der Geschichte übermittelt. Den man merkt wie wichtig Familie und Freunde sowohl für Eleni sowie auch für alle in der normalen Welt sind um wirklich irgendwann sagen zu können „ich habe alles in meinem Leben erlebt, was ich wollt“.
Alles in allem hat mir die Geschichte wie auch das Setting überzeugt und ich bin sehr gespannt wie es mit allen weiter geht. 
Der Schreibstil 
Mit dem Schreibstil ist wirklich super für Jugendliche geeignet,  Daniela Ohms hat eine sehr reelle Welt geschaffen und wirklich sehr bildlich geschrieben, so dass man sich wirklich gefühlt hat, als ob man mit auf Kreta neben den Charakteren steht. 
Alle Wesen und auch die Umgebung waren wirklich zauberhaft und toll gestaltet so wie auch das Cover und zeigen, wie geschickt die Autorin mit ihren Worten die Atmosphäre beeinflussen konnte.

♥Fazit♥ 
Cover: 5/5
Personen: 4,5/5
Geschichte: 8/10
Schreibstil:  4,5/5
Gesamt: 22/25 

Das Buch ist ideal für Jugendliche und jung gebliebene die eine tolle Insel mit viel Fantasy und magischen Wesen kenne lernen möchten.
4,5/5 Leseeulen 

♥Über den Autor♥ 
Daniela Ohms wurde 1978 unter dem Geburtsnamen Daniela Oele in NRW geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie Verschiedenes, darunter Literaturwissenschaften, Psychologie und Geschichte. Ihr Studium blieb jedoch unvollendet, da sie sich zunehmend auf das Schreiben konzentrierte. Kurzgeschichten von ihr sind in Literaturzeitschriften veröffentlicht. Seit ihrer Hochzeit 2008 trägt sie den Familiennamen Ohms. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie zwei Töchter und lebt in Berlin. 

♥Vielen dank an♥ 
Blogg dein Buch und  Planet Girl für dieses tolle Buch 

Bücherregal Video Nr. 1

Sooo da Tanja mein Regal sehen wolltehabe ich gedacht ich film es auch mal =)
Da die ersten beiden Parts online sind und das große Regal eh 2 Tage dauern wird bis es bei Youtube oben ist, möchte ich euch die ersten beiden Videos die in meinem Zimmer sind nicht vorenthalten.
Eigentlich sollen nur HC Bücher rein aber ein paar andere haben sich auch noch darunter gemischt ich hoffe es gefällt euch =) 
Der Rest kommt morgen oder die Woche mal schaun ;-)



Über Kommentare würde ich mich total freuen, da es meine ersten Regalvideos sind ;)


Eingeflattert [KW 28-29]


Oh man die letzten beiden Wochen hat mich wirklich VIEL erreicht.
Deswegen werde ich heute auch nicht alles verlinken sonst sitze ich Sonntag noch hier, ich denke die meisten Bücher sind sowieso bekannt, wenn nicht fragt einfach nach . =) 

Arvelle:
 Eine mega große Arvelle Bestellung bei der ich, wie ich finde richtig Glück hatte was ich da alles bekommen hab für den halben Preis und sieht alles noch wirklich gut aus.

REs:
Rush of Love - Verführt
 habe ich von Piper bekommen vielen dank Rezi gibt es schon *hier*
Flammendes Erwachen: Falling Kingdoms 1 - Roman
habe ich von Goldmann bekommen und bin schon sehr gespannt =)
Grischa, Band 2: Eisige Wellen
 ist der 2. Teil den ersten hab ich ja gehört und er war super habe ich von Carlsen bekommen und bin schon total gespannt =)

Gebraucht gekauft:
Die Bücher habe ich alle günstig bei FB erstanden und sie sehen alle noch super aus =) 

Amazon Kauf:
Nach Rush of Love wollte ich solche Bücher gerne lesen und bin sehr gespannt auf die Reihen, hatte noch ein bisschen Geburtstags Geld übrig und auch einen Gutschein bekommen also wurden sie kurzerhand angeschafft.
Über Frozen Time hört man ja unterschiedliches ich bin mal gepannnt.

So und das war es dann jetzt auch erstmal, muss mal reichen hab schon keinen Platz mehr im Regal, kann mich aber auch soooo schlecht von Büchern trennen.


[BR] Die Auserwählten 03- In der Todeszone von James Dashner


♥Eckdaten♥ 
Titel: Die Auserwählten 03- In der Todeszone
Originaltitel: The Death Cure
Erscheinungsdatum: 06.2013
ISBN-13: 978-3551520364
Verlag: Chickenhouse (Carlsen)
TB Ausgabe: 480 Seiten
Preis Buch: 19,99€
Preis Kindle: 13,99€
Bei Amazon kaufen?
 
♥Klapptext♥ 
Thomas hat es geahnt: Statt der versprochenen Freiheit steht ihm die nächste Prüfung bevor. Mit einem operativen Eingriff soll ihm sein Gedächtnis zurückgegeben werden. Doch Thomas weiß, dass er den Wissenschaftlern von ANGST nicht trauen darf. Nicht nach allem, was sie ihm und seinen Freunden angetan haben. Deshalb müssen sie so schnell wie möglich fliehen, hinaus in die Todeszone. In eine Welt, in der sich ein tödlicher Virus immer weiter ausbreitet. Und er muss dafür sorgen, dass ANGST ihn nicht länger kontrollieren und manipulieren kann. Denn die grausamen Experimente müssen endlich gestoppt werden. 

♥Zum Inhalt♥ 
Bei dem Buch handelt es sich um den dritten Teil der „Die Auserwählten“ Reihe und das Ende muss gelesen werden. 
Erster Satz: Es war der Gestank, der Thomas langsam, aber sicher in den Wahnsinn trieb. 
Das Cover 
Das Cover passt zur Reihe und ich liebe die Gestaltung der Kapitel, da das Coverbild nach und nach zusammengepuzzlet wird, was eine tolle Idee ist. 
Die Charaktere 
Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Thomas mit seinen Freunden Brenda, Minho und Newt. 
Thomas ist ein super Hauptcharakter mit dem, sich die jüngeren, denke ich, wirklich gut identifizieren können.
Er ist tapfer und steht für seine Schuld ein, auch wenn er sich nicht an die Zeit vor dem Labyrinth erinnern kann, so können es andere, die ihm das Leben nicht so einfach machen, aber er kommt wirklich gut damit klar.
Er tut sein Bestes, um die Welt vor "Dem Brand" zu befreien, muss aber auch feststellen, dass er sich überhaupt nicht mehr in der realen Welt auskennt und auf Hilfe von Brenda und einigen anderen angewiesen ist.
Auch alle anderen Charaktere haben mir wirklich gut gefallen, sie haben alle ihre persönliche Note und man hofft mit ihnen , dass sie es lebend aus diesem ganzen Komplex schaffen, da sie wirklich alle genug miterlebt haben, was sie nie wieder vergessen werden. 
Die Geschichte 
Der Abschluss der Trilogie ist es auf jeden Fall wert, gelesen zu werden. Es gibt alles was, für eine gute Story nötig ist: viel Spannung, eine kleine Liebesgeschichte - allerdings nur am Rande - und das Vermitteln von Werten, wie wahrer Freundschaft.
Thomas ist mit seinen Freunden bei ANGST und sie stehen angeblich kurz vor dem Durchbruch, doch ihnen wird klar, dass sie dort raus müssen. Allerdings gibt es mehr Probleme als ihnen lieb ist.
Der Ablauf der Story war passend und es wurde immer spannender, je näher man dem Ende kam. Die Beziehungen zwischen den Personen festigen sich immer mehr und zeigen, was wahre Freundschaft ist.
Alles in Allem war  es ein würdiger Abschluss und man wird die Personen vermissen. Das Ende lässt genug Raum, um seine eigenen Gedanken zu spinnen und ich finde, es ist wirklich gut geeignet für die Altersgruppe.  
Der Schreibstil 
Der Schreibstil war flüssig und passend für die Altersgruppe des Buches. Schimpfwörter werden passend verändert, sodass das Buch  jedem Jugendlichen problemlos gegeben werden kann. 
Die Geschichte wird nur aus Sicht von Thomas erzählt, was für mich mal wirklich angenehm ist, da im Moment viele aus verschiedenen Perspektiven schreiben, was natürlich auch seine Vorteile haben kann.

♥Fazit♥ 
Cover: 3/5
Personen: 5/5
Geschichte: 8/10
Schreibstil:  4/5
Gesamt: 20/25 

Das Buch ist ein würdiges Finale, mit allem was eine gute Geschichte braucht.

4/5 Leseeulen 
  

♥Über den Autor♥
James Dashner wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Der dichte Wald in dieser Gegend lieferte ihm bereits als Kind viele Ideen für seine späteren Geschichten. Nach seinem Studium arbeitete James zunächst in der Wirtschaft. Doch schon bald fühlte er sich als "kreativer Mensch im Körper eines Buchhalters" gefangen und wandte sich dem Schreiben zu. Seitdem ist er Autor zahlreicher Bücher. "Die Auserwählten - Im Labyrinth" war in den USA sofort auf den Bestsellerlisten. James lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern inmitten der Rocky Mountains, behauptet er zumindest. Weitere Informationen unter: www.jamesdashner.com

[BR] Engel der Dunkelheit 01 Ewiger Schwur von Anne Marsh


♥Eckdaten♥ 
Titel: Engel der Dunkelheit 01 Ewiger Schwur
Autor: Anne Marsh
Übersetzer:  Michaela Link
Erscheinungsdatum: 13.06.2013
ISBN-13: 978-3802589010
Verlag: Egmont LXY Verlag
TB Ausgabe: 320 Seiten
Preis Buch: 9,99€
Preis Kindle: 8,99€
Engel der Dunkelheit: Ewiger Schwur
 

♥Klapptext♥ 
Mischka Baran ist auf der Suche nach ihrer Cousine Pell. Sie fürchtet, Pell könnte ihre Seele an ein übernatürliches Geschöpf verloren haben. Als Mischka den Nobelclub G2 besucht, begegnet ihr der gefallene Engel Brends Duranov, dessen Kuss ebenso sündig wie gefährlich ist. 

♥Zum Inhalt♥ 
Bei dem Buch hab ich gedacht, lass dich einfach mal überraschen mal schauen was daraus wird und muss leider direkt vorne Weg sagen, dass es mich leider nicht so ganz überzeugen konnte und ich die Reihe wohl nicht weiter verfolgen werde. 
Erster Satz: Die erste Rebellion, die den Himmel erschüttertet, war unvorstellbar. 
Das Cover 
Das Cover ist jetzt nicht wirklich spektakulär aber hat trotzdem seinen Wiedererkennungswert und sieht schick im Regal aus. 
Die Charaktere 
Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Mischka und Brands allerdings werden auch einige Szenen aus der Sicht von anderen Personen erzählt.
Mit Mischka konnte ich mich die ganze Zeit nicht so recht anfreunden, sie war einerseits sehr konservativ aber hatte dann immer Fantasien die so überhaupt nicht zu ihrem Stil passten, und für die sich sie immer schämte was mir ein bisschen komisch vorkam.
Ihren Intention ihre Cousine zu retten und dafür in die Szene der Dämonen zu treten, war zwar Löblich kam aber nicht ganz so ernst rüber wie es hätte sein sollen in dieser Situation.
Was man ihr auf jeden Fall zu Gute halten muss, ist ihr Wille sie lässt sich nicht so leicht einkriegen und tut wirklich alles wen sie sich mal etwas in den Kopf gesetzt hat.
Brands mochte ich eigentlich schon, er hat immer mit offenen Karten gespielt und keinen Hehl daraus gemacht, dass er Frauen eigentlich nur zum Vergnügen braucht und nicht wirklich an etwas ernstem interessiert ist.
Er wird wie jeder gefallene Engel als wirklich attraktiver Mann beschrieben und ich kann mir gut vorstellen, dass so gut wie jede Frau auf ihn anspringt.
Für die restlichen Charaktere hätte ich mir auf jeden Fall ein bisschen mehr Persönlichkeit gewünscht, da man schon Szenen in ihrer Sicht gesehen hat, aber eigentlich so überhaupt nichts über sie wusste, was mich ein wenig gestört hat. 
Die Geschichte 
Die Idee, der gefallenen Engel die einen Seelenverwandten auf der Erde haben, den sie eigentlich nur finden müssen um ihre Flügel zurück zu bekommen hat mir gut gefallen. Auch der Gegenspieler hat genug Einfluss um wirklich furchteinflößend zu wirken allerdings erfährt man auch hier ein bisschen zu wenig über ihn.
Das Ritual mit dem ein Dämon und eine Menschenfrau ein Bündnis schließen finde ich mehr als fragwürdig, sie gehen miteinander ins Bett und ein anderer Dämon ist dabei und dann müssen sie beide sagen was für Anforderungen, sie an das Bündnis stellen und alles wirkt ein wenig zu einfach für so einen wichtigen Akt zumindest, wird das Bündnis als sehr wichtig dargestellt .
Die Geschichte, wie die Engel gefallen sind und wie sie in den Himmel gelangen können war etwas ausführlicher beschrieben und wirklich gut nachvollziehbar. An der Stelle konnte ich mir, dass alles gut vorstellen und mir taten die Personen schon ein wenig Leid.
Alles in allem war die Geschichte gut geschrieben aber kein wirkliches must read. Die Charaktere hätte ein wenig mehr Persönlichkeit vertragen können und auch ein wenig mehr Spannung hätte allem gut getan.
Ich werde die Reihe wohl nicht weiter verfolgen auch auf die Gefahr hin, dass sie sich steigern werden. 
Der Schreibstil 
Mit dem Schreibstil von Anne Marsh war flüssig und gut zu lesen. Das Buch ist aus verschiedenen Sichten geschrieben, so dass man alles aus nächster Nähe miterlebt hat. Die Erotischen Szenen waren nicht gestellt oder übermäßig künstlich, sondern ließen sich gut lesen und waren auch nicht zu lang oder störend im Fluss.

♥Fazit♥ 
Cover: 3/5
Personen: 3/5
Geschichte: 7/10
Schreibstil:  3,5/5
Gesamt: 16
16,5/25

3,5/5 Leseeulen
     
♥Über die Autorin♥
Anne Marsh begann ihre Karriere als Autorin von Software-Handbüchern. Inzwischen hat sie sich auch mit ihrer Romantic Fantasy einen Namen gemacht.

[BR] Rush of Love 01 Verführt on Abbi Glines


 ♥Eckdaten♥ 
Titel: Rush of Love 01 Verführt
Originaltitel: Fallen too far
Autor: Abbi Glines
Übersetzer:  Heidi Lichtblau
Erscheinungsdatum: 14.05.2013
ISBN-13: 978-3492304382
Verlag: Piper Verlag
TB Ausgabe: 240 Seiten
Preis Buch: 8,99€
Preis Kindle: 4,99€
Bei Amazon kaufen?


♥Klapptext♥ 
Sie ist seine Stiefschwester. Sie ist jung und unschuldig. Für Rush Finlay ist sie aber vor allem eines: verboten verführerisch. Nach dem Tod der Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.

♥Zum Inhalt♥ 
Ich musste gestehen bei dem ganzen Wetter wechsel brauchte ich mal eine lockere Geschichte, bei der man nicht so viel mitdenken muss und die einfach Spaß macht und genau das habe ich in "Rush of Love" gefunden. 
Erster Satz: Wo ich herkam, standen alte Trucks mit großen erdverkrusteten Räder vor den Häsuern, in denen eine Party stieg. 
Das Cover 
Das Cover ist jetzt nicht wirklich spektakulär aber hat trotzdem seinen Wiedererkennungswert und sieht schick im Regal aus. 
Die Charaktere 
Im Mittelpunkt der Geschichte sind Blaire und Rush die aus zwei völlig verschiedenen Welten stammen und doch irgendwie zusammen klar kommen müssen, da Blaire nur noch ihren Vater hat und dieser zugestimmt hat, dass sie erst mal bei ihm unter kommen kann, aber dann doch nicht wirklich für sie da ist.
Blaire ist ein total selbstständiges Mädchen, dass von keinem Almosen bekommen möchte sondern selbst für ihr Glück kämpft und damit möchte sie das genaue Gegenteil von ihrem Vater sein der sich nur durchfüttern lässt. 
Äußerlich ist sie ein wunderhübsches Mädchen hat dafür aber wirklich viel im Kopf und kann damit wirklich punkten, man wünscht ihr eigentlich nur das Beste aber irgendwo muss sie ihre Erfahrungen machen, vor allem in der Welt der Reichen und Schönen die sich alles ihr gegenüber erlauben können.
Rush ist einer dieser Reichen und Schönen und ehrlich gesagt, würde ich ihm niemals mein Herz schenken, er ist oberflächlich und nimmt alles, was Sprichwörtlich nicht bei drei auf dem Baum ist.
Allerdings macht er während der Geschichte eine erstaunliche Wendung durch, die zeigt, was wirklich wichtig ist im Leben und am Ende tat er mir sogar ein bisschen Leid. 
Die Geschichte 
Die Idee, ist nichts außergewöhnliches aber wirklich nett und spaßig umgesetzt.
Blaire kommt in eine Welt in die sie eigentlich überhaupt nicht rein gehört, was ihr auch immer wieder zu verstehen gegeben wird. Und Rush ein Junge der für sein Geld nie arbeiten musste aber merkt, was das Leben alles bereithält.
Und das mit einem Witz und Spaß das ich wirklich schmunzeln musste an vielen Stellen.
Die Konstruktion der Geschichte ist kurz und knackig man erlebt mit den beiden ein paar Wochen in denen wirklich viel passiert, was beider Leben verändert und nichts erscheint mehr wie es eigentlich war.
Es war ein wirklich netter Blick in die Welt der Reichen die täglich auf den Golfplatz gehen und bei denen Partys auf der Tagesordnung stehen und der totale Kontrast der beschrieben wird.
Alles in allem war die Geschichte wirklich toll für den Sommer, man braucht nicht so viel mitdenken und kann einfach zusehen wie die Leute ihr Leben leben. Ich freue mich auf jeden Fall total auf den zweiten Teil und wünsche mir ein Happy End und bin sehr gespannt was Blaire noch alles mitmachen muss. 
Der Schreibstil 
Mit dem Schreibstil von Abbi Glines ist flüssig und richtig witzig. Ich habe total viel gelacht mir aber auch an den Kopf gefasst und gedacht „Warum machst du das jetzt?“. Ich konnte voll und ganz in der Geschichte versinken und Spaß beim lesen habe. 

♥Fazit♥ 
Cover: 4/5
Personen: 4,5/5
Geschichte: 8/10
Schreibstil:  4,5/5
Gesamt: 21/25 

Für mich hat die Autorin eine tolle Geschichte erschaffen, die für einen schönen Sommertag ideal ist. Die Idee ist sicherlich nicht neu oder besonders aber mit viel Witz und Charm geschrieben,so dass man schnell in die Welt von Blaire und Rush versinkt.
4,5/5 Leseeulen
   
♥Über die Autorin♥
  Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche erfolgreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren "New Adult"-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope, Alabama.