♥Was der Juni für uns bereithält♥

So für uns Blogger geht glaube ich im Juni wieder ein Herz auf <3 font="">

Von wegen normal! Eigentlich ist Evie vollauf damit beschäftigt, Weihnachtsgeschenke zu besorgen und den großen Winterball zu planen. Doch wie soll sie sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben konzentrieren, wenn sie auf einmal das Gerichtsverfahren gegen ihre Ersatz-Mum Raquel verhindern, ihren Freund Lend aus den Fängen der Dunklen Elfenkönigin befreien und sich entscheiden muss, ob sie nun dieses verpiepte Tor in eine andere Dimension öffnen soll oder nicht. Dort hindurch will nämlich die gesamte Mannschaft der Paranormalen. Doch was, wenn Lend ebenfalls mitgeht und die Erde verlässt? Plötzlich ist Evies Entscheidung noch viel schwieriger als gedacht.

Ich muss eigentlich noch Band 2 lesen aber ich freue mich auf jeden Fall das ich dann 2+3 in einem lesen kann.


  Wenn ein Jahrhundert in einem einzigen Augenblick verfliegt
Michele liebt Philip, und Philip liebt Michele – die Sache hat nur einen Haken: Er lebt als Musiker im New York des Jahres 1910 und sie in der Gegenwart. Doch eines Tages taucht Philip in Micheles Highschool auf, und alles gerät aus den Fugen. Hat ihre Liebe, die gegen die Gesetze des Universums verstößt, eine Chance?
Im glitzernden New York des Jahres 1910 hat die 16-jährige Michele in dem Musiker Philip ihre erste große Liebe gefunden – und wieder verloren. Denn irgendwann muss sie zurück in die Gegenwart. Als ihr plötzlich in ihrer Highschool Philip gegenübersteht, traut sie ihren Augen nicht und kann ihr Glück kaum fassen. Doch ihre Freude ist nur von kurzer Dauer: Denn Philip scheint sich an nichts erinnern zu können, nicht an sie, nicht an ihre gemeinsamen, romantischen Stunden – und auch nicht daran, wer er eigentlich ist und aus welcher Zeit er kommt. Michele ahnt, dass ein dunkles Verhängnis an Philips plötzlichem Gedächtnisverlust schuld ist – ein Verhängnis, das bis in die Tiefen ihrer eigenen Familiengeschichte zurückreicht. Fast zu spät erkennt sie, dass Philip in großer Gefahr schwebt, und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit …

Ebenfalls eine Fortsetzung und ich freu mich schon tierisch.

 
Als Morgan von einer prophetischen Vision heimgesucht wird, brechen sie und Hunter nach New York auf. Dort scheint ein dunkler Hexenclan Böses zu planen und der Anführer ist niemand Geringeren als Ciaran – der Seelenverwandte und Mörder von Morgans leiblicher Mutter. Auf wen hat er es diesmal abgesehen? Ein Wolfsjunges war in Morgans Vision das Opfer – ein Symbol für ein Kind? Morgan und Hunter setzen alles daran, dieses Kind zu beschützen …

Echt schon Band 7 ? JAAA und ich bleibe der Reihe treu und es schon gaaanz lange vorbestellt.
 




 Claire hat gelernt, dass auch die Untoten von Morganville ihr Leben einfach nur genießen wollen. Aber nun droht jemand, diese Ruhe empfindlich zu stören. Ein neuer Sport macht sich über das Internet breit: Vampirkämpfe im Ring. Als die kampflustigen Vampire auch auf Menschen und sogar auf Shane gehetzt werden, weiß Claire, dass es höchste Zeit ist, etwas dagegen zu unternehmen, sonst ist nicht nur ihre große Liebe, sondern ganz Morganville gefährdet.

Auch Band 10 der Reihe schon auch diese mag ich total und werd ich auf jeden Fall weiter lesen.







Wen würdest du aufgeben, wenn nur einer am Leben bleiben kann? Eva und Addie waren einmal wie alle anderen – zwei Seelen in einen Körper, über den sie abwechselnd die Kontrolle übernahmen. Doch als sie älter wurden, wuchsen mit ihnen die Befürchtungen – eben doch nicht normal zu sein. Denn im Kindesalter hätte eine Seele verblassen und schließlich ganz verschwinden müssen. Die Existenz von zwei Seelen in einem Körper wird als gefährlich angesehen und darf nicht sein. Als Addie schließlich doch die vollständige Kontrolle übernimmt, scheint alles gerettet. Niemand außer ihr aber weiß, dass Eva immer noch lebt – gefangen in dem Körper, den ihre Schwester kontrolliert. Als die beiden herausfinden, dass es für Eva doch noch eine Chance gäbe, wieder an die Oberfläche zu kommen, riskieren sie alles dafür …

Diesmal der Auftakt einer neuen Reihe auf die ich sehr gespannt bin.



Nur sie kann die Menschheit retten

Unsere Welt ist in Dunkelheit getaucht. Die Menschen sind zu Gefangenen geworden. Nur wer sich an die Regeln hält, hat eine Chance zu überleben. Doch die junge Allison will sich nicht mehr an diese Regeln halten. Sie fordert das Schicksal heraus und lehnt sich gegen ihre Unterdrücker auf – mit ungeahnten Folgen.

Grenzen, Mauern und Verbote gehören zum Alltag der 17-jährigen Allison, seit sie denken kann. Denn sie wächst in einer Stadt auf, in der die Menschen von den Vampiren regiert werden, grausamen Fürsten der Nacht. Sie haben sich eine Luxuscity errichtet und lassen ihre Gefangenen, die ihnen regelmäßig Blutzoll schulden, für sich schuften. Jeder kleinste Verstoß gegen die Regeln wird geahndet, und Allison erfährt schon früh, dass ihr Leben nicht viel wert ist. Als sie vor die Wahl gestellt wird, zu sterben oder ihren Unterdrückern gleich zu werden, entscheidet sie sich für den Weg der Unsterblichkeit – und hoff t, nun endlich unangreifbar zu sein. Doch vor den Toren der festungsartig abgeriegelten Stadt lauert etwas, vor dem sich sogar die Vampire fürchten …

Und noch ein neuer Auftakt gibt es eigentlich nur noch Reihen ? Aber ich glaub darüber gabs auf den anderen Blogs schon genug zu lesen Reihen bringen einfach mehr Geld.


Und zu guter letzt noch eine Fortsetzung bei der ich hoffe das Audible sie wieder vertont. 

Ein Mann, der Erinnerungen manipuliert, eine Verfolgungsjagd durch Raum und Zeit und eine Liebe, die die Welt retten kann …

Warum sieht Kaleb Ballard plötzlich Menschen aus der Vergangenheit? Er gehört zwar dem„Hourglass“ an, einer Organisation von Menschen mit übersinnlichen Kräften, aber Visionen zählen definitiv nicht zu seinen Fähigkeiten. Jemand scheint die Zeit zu manipulieren, und Kaleb hat auch schon eine Vermutung, wer. Er verdächtigt Jack Landers, der bereits versucht hatte, sowohl Kalebs Vater als auch seine große Liebe Emerson Cole umzubringen. Kaleb muss Landers finden und ihn ein für alle Mal stoppen. Aber wie kann man jemanden aufhalten, der unberechenbar durch die Zeit springt?
Die perfekte Mischung aus Mystery, Spannung und Liebesgeschichte.


[BR] Flügel aus Asche von Kaja Evert


♥Eckdaten♥  
Titel: Flügel aus Asche
    Autor: Kaja Evert
Erscheindatum:02.05.2013
Verlag: Droemer Knaur TB
Preis:
Buch: 9,99€
Kindle: 9,99
Seiten:  448 Seiten

Bei Amazon kaufen?


♥Klapptext♥ 
Seit langer Zeit herrscht der Kaiser der fliegenden Stadt Rashija mit harter Hand über sein Reich. Der junge Adeen arbeitet als niederer Schreiber in der Stadt und muss die Schikanen der höhergestellten Magier ertragen. Als er eines Tages mit einer Gruppe von Rebellen in Kontakt kommt, ist Adeen sofort Feuer und Flamme. Er ahnt nicht, dass er in eine Auseinandersetzung geraten wird, in der er eine entscheidende Rolle spielen soll. Denn nur Adeen kann den Aschevogel beschwören, ein Wesen von unheimlicher Schönheit und einzigartiger Stärke. Der Kampf um Rashija und um die Freiheit hat begonnen.

♥Zum Inhalt♥ 




Zu Beginn muss ich sagen, dass „Flügel aus Asche“ das Debüt der deutschen Autorin ist und es  mich als High Fantasy Roman wirklich überzeugen konnte. 
Das Cover ist in Rottönen gehalten, diese symbolisieren den Aschevogel der eine wichtige Rolle spielt in der Geschichte und man sieht die Stadt Rashija eine fliegende Stadt die die Herrschaft sogar über den Boden hat.
Die Hauptpersonen in der Geschichte sind Adeen eine Krähe also ein Schreiber in der Magier Akademie der Stadt und Talanna eine Magierin, die sich den Rebellen anschließt, weil sie nicht von ihrem Ehemann befehligt werden möchte.
Adeen ist wirklich ein tapferer Junge, trotz der Schikanierungen  durch die Magier schließt er sich schnell den Rebellen an und kämpft anderen Seite für Freiheit und das er endlich malen kann, denn dies ist in der fliegenden Stadt verboten und er liebt das Malen und die Farben. Er ist ein total sympathischer Junge, den man wirklich wünscht, dass er in Freiheit leben kann und ich bin froh, dass er wirklich Fragen stellt und nicht nur blind vertraut.
Talanna dagegen war mir bis zum Ende ein wenig unsympathisch, sie wirkte sehr kalt und berechnend und konnte mich nicht wirklich von sich überzeugen.  Sie ist eine Feuermagierin, die allerdings auf der Erde nicht mehr so mächtig ist wie sie sich erhofft hat.  
Die Geschichte war wirklich toll, es geht um die fliegende Stadt die langen will, um neue Sklaven zu fangen und ihre Macht zu demonstrieren. Einige Rebellen wollen die allerdings für eine Revolution nutzen.
Die Idee der fliegenden Stadt ist natürlich nicht neu, allerdings liebevoll ausgestattet und gut verpackt. Die Fantasy Elemente sind nicht übertrieben sondern gut eingebaut und ein paar nette neue Möglichkeiten dabei wie zum Beispiel die Schriftrollen mit denen Magie gewirkt wird.
Die Kämpfe sind nicht brutal sondern realistisch und man kann sie auf jeden Fall lesen ohne großes Blutvergießen lesen zu müssen.
Der Schreibstil war flüssig und wirklich sehr bildlich, was in der Geschichte rund um einen Vogel der durch Malerei entstanden ist wirklich super ist. Man konnte sich alles wirklich richtig gut vorstellen und den Personen quasi zusehen wie sie in den Kampf ziehen und für ihre Freiheit kämpfen.
Was mich sehr gefreut hat, dass die Erzählung nicht zu blutig wurde, was in dem Genre zu leicht passiert sondern eine gute Mischung aus Kampf und Leben erzählt wurde.




♥Fazit♥ 
Cover: 4/5
Personen: 4/5
Geschichte: 9/10
Schreibstil:  4,5/5
Gesamt: 21,5/25

Ein wirklich gutes Debüt der High Fantasy und sehr lesenswert.



4,5/5 Leseeulen

Über die Autorin♥ 
Kaja Evert, geboren 1981 in Schleswig-Holstein, malt Bilder und erfindet Geschichten, seit sie sich erinnern kann. Ihre Begeisterung für antike Sagen brachte sie zum Studium der Literaturwissenschaft und Alten Sprachen. Kaja Evert arbeitet an einer norddeutschen Universität, "Flügel aus Asche" ist ihr erster Roman. 

Eingeflatter [20+21]


So bei mir sind wieder ein paar Bücher eingetrudelt =)

Unsterblich verliebt
habe ich von einer ganz lieben bei Bücherüberraschungen bekommen, die ihr Regal ausgemistet hat un dazu die süßen Lesezeichen von LB ich liebe sie <3 br="">


Enders
 habe ich wie viele vom IVI Verlag bekommen und freue mich sehr =)

 hat meine Mama mir spendiert =)

Im Schatten des Mondkaisers

Die drei hab ich mir selbst gekauft und konnte einfach nicht wiederstehen =)


Und jetzt zu euch:
Was kennt ihr davon schon?
Was soll ich ganz schnell lesen?







[HB] Chicagoland Vampires 02- Verbotene Bisse

Grafiken der Cover durch Audible.de genehmigt
Eckdaten:
Titel: Chicagoland Vampires 02- Verbotene Bisse
Autor: Chloe Neill
Sprecher: Elena Wilms
Spieldauer: 819 Minuten
Bei Audible kaufen?

Beschreibung:
Nach ihrer Verwandlung in eine Vampirin zieht Merit in das Haus Cadogan ein. Im Auftrag ihres neuen "Meisters", dem Vampir Ethan Sullivan, soll sie fortan die Rolle der Vermittlerin zwischen Menschen und Vampiren spielen. Doch irgendjemand hat es darauf abgesehen, Zwietracht zwischen Sterblichen und Unsterblichen zu säen, und droht, eines der dunkelsten Geheimnisse der Vampire an die Öffentlichkeit zu bringen. Zu allem Überfluss beginnt Merit eine Affäre mit dem neuen Oberhaupt von Haus Navarre. Schon bald muss sie jedoch feststellen, dass sie noch immer Gefühle für Ethan hegt, dessen widersprüchliche Natur ihr wieder und wieder Rätsel aufgibt...


Meine Meinung:
Auch der 2. Band der Chicagoland Vampires Reihe konnte mich mit seinem charm und witz wieder voll überzeugen.
So langsam kann Merit sich ins Haus eingewöhnen und kommt mit ihrer Rolle aus Hüterin besser zu recht, allerdings muss sie sich jetzt ihrer Vergangenheit und Familie stellen, da die Sicherheit der Vampire auf dem Spiel steht.
Merit gefällt mir in dem Teil um einiges besser sie lernt sich kennen und vertraut sich mittlerweile viel besser und man merkt immer mehr, dass sie nicht wie die anderen Vampire ist. 
In Sachen Beziehungen muss sie einige Entscheidungen treffen, vor denen sie allerdings wie ein kleines Kind wegläuft, was teilweise wirklich nervig wurde.
Ethan ist einfach nur toll und ich hätte mich nicht lange bitten lassen seine Gefährtin zu werden aber naja es geht ja nicht nach mir.

Die Geschichte ist von Beginn an wieder total spannend und man wird immer wieder in die Irre geführt und ich hab mich öfters gewundert, welche Wendung das Ganze nimmt.
Dennoch mag ich die Art und die Welt der Vampire die Chloe Neill geschaffen hat sehr und werde auch die Reihe weiter verfolgen.

Elena Wilms hat ihre Sache genauso gut gemacht wie im ersten Teil. Ich musste sehr oft grinsen und auch die spannenden Stellen kamen so rüber wie es sollte auf jeden Fall die richtige Besetzung für die Reihe.



(4/5 Leseeulen)

Weitere Bücher/Hörbücher der Reihe:
Band 2 ist ebenfalls bereits bei Audible zu kaufen, Band 3-5 sind bisher als Bücher erschienen und Band 6 erscheint im Juni im Egmont LYX Verlag.

[EBook] Engel der Elemente 01 Zusammenkunft von Sophie R. Nikolay





♥Eckdaten♥  
Titel: Engel der Elemente 01 Zusammenkunft
    Autor: Sophie R. Nikolay
Erscheindatum: 28.07.2012
Verlag: AAVAA Verlag
Preis:
Buch: 11,95€
Kindle: 6,99
Seiten:  319 Seiten


Bei Amazon kaufen?



♥Klapptext♥ 
Der Auftakt zu einer neuen Serie.
Die Engel der Elemente sind die Nephilim der Neuzeit, geschaffen um das Gleichgewicht wieder herzustellen. Die Götter und der Schöpfer legen großen Wert auf Ausgeglichenheit - denn nur so kann alles existieren. Das Universum ist wie eine Waagschale, die zurzeit leider der bösen Seite zuneigt. Mit Hilfe der Engel und ihren göttlichen Kräften soll das Gleichnis wieder hergestellt werden. Die Engel treffen auf ihre vorherbestimmten Partner - Macht und Kraft werden vereint. So beginnen die Kämpfe - gemeinsam mit Vampiren, Hexen, Elfen, Wandlern und Gnomen stehen die Engel für das Gute. Gegen den Höllenfürsten Samael und seine Dämonen.


♥Zum Inhalt♥


Vor dem lesen sollte gesagt werden, dass ist die erste Geschichte von Sophie R. Nikolay und das merkt man gegenüber den anderen Reihen auch.



Das Cover  gefällt mir leider überhaupt nicht es sieht ein wenig zusammengebastelt aus und passt nicht so gut zur Geschichte.

Die Hauptpersonen gibt es nicht wirklich und es ist schwer auf alle einzugehen da die komplette Zeit die 4 Engel und ihre Partner an dem Geschehen beteiligt sind  und alle ihre Rolle haben ohne die das Böse nicht besiegt werden kann.

Den Charakteren hätte noch ein bisschen Einzigartigkeit ganz gut gestanden und im Moment hatte ich nur das Gefühl, dass sie sich durch ihr Aussehen und den Fähigkeiten unterscheiden.

Im Ganzen haben sie mir allerdings gut gefallen  vor allem, dass alle Engel einen vorbestimmten Partner haben.

Allerdings mochte ich Edna und Anthony am liebsten, was vielleicht daran lag, dass sie immer als erste dran war, aber die beiden sind einfach total nett.

Die Geschichte hat mir im Ansatz wirklich gut gefallen, allerdings ging mir die Wandlung vom Mensch zum Engel viel zu schnell und auch die Partnerfindung war sehr flott und unausgeschmückt.

Generell habe ich mir mehr Details gewünscht bzw. den Schwerpunkt der Geschichte ein bisschen verlagert.

Dem Schreibstil merkt man an, dass es das erste Buch von Sophie R. Nikolay ist, ich kenne schon mehrere Bücher von ihr und bin doch eine ausgeschmückter Umgebung und Geschichte gewöhnt aber jeder muss mal klein anfangen und trotzdem habe ich das Buch verschlungen und werde mir auch den 2. Band kaufen.


♥Fazit♥ 
Cover: 2/5
Personen: 3,5/5
Geschichte: 7/10
Schreibstil:  3/5
Gesamt: 15,5/25

Als vervollständigung der Bücher von Sophie R. Nikolay auf jeden Fall zu lesen aber sonst nicht umbedingt eine Empfehlung.


3,5/5 Leseeulen

Über die Autorin
Die Autorin Sophie R. Nikolay schreibt unter Pseudonym und lebt in der Großregion Rheinland-Pfalz/Saarland/Luxemburg. Geboren wurde sie 1978. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Das Buch König der Vampire-Wolfskind ist ihre erste Veröffentlichung. Weitere Bücher und Kurzgeschichten sind in Planung. Links zu den von ihr verfassten Kurzgeschichten findet ihr auf der Homepage. Teilweise kostenlos zu lesen! Buchtrailer und weitere Infos ebenfalls auf der Homepage ...

Reflection April 2013


So ihr Lieben ich weiß ich bin ein wenig spät aber die letzte Woche war ich ein wenig ans Bett gefesselt und krank aber jetzt kommt ein kleiner Rückblick auf den April:

Gelesen:
Seiten Gesamt: 2672
Damit bin ich doch eigentlich ganz zufrieden =)

Gehört:

Ja wirklich gehört habe ich nicht so viel aber das wird im Mai wieder besser ich Verspreche es =)

Top des Monats:
Definitiv Partials- Aufbruch es war total fessend und spannend.

Flop des Monats:
Kein wirklicher Flop aber ein wenig meine Probleme hatte ich mit Berlin Werwolf Rache es war einfach nicht so locker flockig zu lesen wie ich gehofft habe.


Babs Lesemarathon

So guten morgen allemann =) 
Da ich die letzte Woche krank im Bett klag hab ich nicht wirklich geschafft zu lesen, weil ich mich da einfach nicht drauf konzetrieren konnte aber jetzt geht es wieder bergauf.
Heute kommt auch noch seeehr verspätet meine April Statistik und eine Rezi zum 2. Chicagoland Vampires Hörbuch.
Ich hab mich gerade sponatan entschieden an dem Lesemarathon von Babs *klick*
teilzunehmen. 

Sie hat heute Bloggeburtstag dazu erstmal alles Gute und weiterhin viel Spaß beim bloggen =) 
Der Lesemarathon geht eine ganze Woche was wirklich supi ist, da ich nur 2 Tage davon in die Uni muss .*g*
Wenn ihr Lust habt macht doch einfach mit so mehr wir sind desdo mehr Spaß macht es =)

Insgesamt möchte ich lesen:
♥Flügel aus Asche
♥Engel der Elemente
♥Die Erwählte
♥Mindhutner

TAG 1:
Update 1 Sonntag 19.05.2013  09:27:
Ich beginne mit "Engel der Elemente auf 66%" und möchte es heute auf jeden Fall zu Ende lesen.

Update 2 Sonntag  11:40:
So bin jetzt bei 82% und fahr jetzt erstmal lecker zu meinem Freund essen ich meld mich wenn ich wieder da bin und weiter les.

Update 3 15:13:
So jetzt bin ich satt und werd neben Monster vs. Aliens mal ein bisschen weiter lesen.

Update 4 18:00:
So mein heutiges Ziel hab ich erreicht habe Engel der Elemente beendet und schreibe gleich die Rezi dazu.




[BR] Der Tod und die Diebin 01 von Swantje Berndt




♥Eckdaten♥  
Titel: Der Tod und die Diebin 01
    Autor: Swantje Berndt
Erscheindatum:05.2013
Verlag: Sieben Verlag
Preis:
Buch: 14,90€
Kindle: 8,99
Seiten:  212 Seiten

Bei Amazon kaufen?



♥Klapptext♥ 
Wer zum ältesten Syndikat der Welt gehört, sollte sich nicht in sein potenzielles Opfer verlieben. Daniel Levant ist ein Wiedergeborener, der sich Leben für Leben an die Bruderschaft der anonymen Meister bindet. Als er auf die Diebin Lucy Sorokin angesetzt wird, gerät er an die Grenzen seiner jahrhundertealten Disziplin. Fasziniert ihn zunächst ihre Skrupellosigkeit, muss er bald erkennen, dass Lucy sein Herz gestohlen hat. Lucy ist Diebin aus Leidenschaft. Dass sie ausgerechnet dem Nachkommen eines gefallenen Engels einen magischen Ring stiehlt, wird für sie erst zum Problem, als der Nephilim den anonymen Meister Daniel auf sie ansetzt.

♥Zum Inhalt♥


Nach langer Zeit in der sich Daniel der Bruderschaft entziehen konnte wurde er jetzt wieder entdeckt und soll einen neuen Auftrag ausführen und eine Frau namens Lucy töten die einen sehr wertvollen Ring gestohlen hat. Lucy hat eine sehr schwere Kindheit hinter sich und ist eine sehr begabte Diebin und kann einfach nicht anders als Dinge zu entwenden. In beiden Leben ist kein Platz für Liebe da diese einen nur verletzlich macht und doch gibt es  etwas Einzigartiges zwischen den beiden.



Das Cover  ist ein typisches Sieben Verlag Cover die mir eigentlich immer sehr gut gefallen. Es stellt den Hauptcharakter Daniel ab und der Mann passt auch wirklich gut zu der Beschreibung in der Geschichte über ihn.

Die Hauptpersonen sind Daniel und Lucy, er ein Auftragskiller der immer wiedergeboren wird und sie eine Diebin aus Leidenschaft die nichts besser beherrscht als andere Menschen zu erleichtern.

Daniel mochte ich vom ersten Augenblick wo man merkte das die anderen Mitglieder der Bruderschaft mit der Zeit abgestumpft sind, hat er noch ein Moral und Ehrgefühl und bringt nur „sanfte“ Tode. Manchmal hätte ich ihn echt Ohrfeigen können, dass er einige Chancen Lucy näher zu kommen einfach so sausen lassen hat aber alles in allem war er mir echt sympathisch und Trotz das er ein Auftragskiller war hab ich ihm gewünscht das er man einen sicheren Hafen und ein richtiges zu Hause findet.

Lucy fand ich teilweise echt skrupellos aber ich denke, dass kann man ihr bei der Kindheit nicht wirklich vorwerfen. Sie muss noch viel lernen, was Gefühle und Vertrauen angeht aber sie hat während der Geschichte schon Fortschritte gemacht.   

Die Geschichte war wirklich gut zwischen Daniel und Lucy konnte man die Funken praktisch fliegen sehen und ich habe bis zum Ende mitgefiebert wie es mit den beiden weiter geht.

Der Hauch Magie kam durch die Nephelin, deren Dämonen und der Tatsache das Daniel und der Rest der Bruderschaft immer wiedergeboren werden, wenn sie sterben und war wirklich schön schlicht aber sehr präsent und ich konnte Lucy gut verstehen als sie erfährt was es alles gibt, dass sie dort nicht länger sein will.

Die Handlung war mal etwas anderes und lässt definitiv auf mehr warten auch wenn die Charaktere die Geschichte erst zu etwas wirklich gutem gemacht habe.

Kurz vor Ende werden genügend Fragen eröffnet und ein mieser Cliffhänger lässt mich schon jetzt sehnsüchtig auf den zweiten Band warten.

Der Schreibstil von Swantje Berndt war wie erwartet flüssig und sehr charmant. Ein wenig den Lesefluss gestört haben die Wiederholungen das Daniel nicht lieber möchte als Lucy zu lieben und andersherum und ich denke, dass hätte man ein wenig eleganter lösen können aber es war ok.



Alles in allem wurde ich sehr glücklich und zufrieden zurückgelassen mit einer großen Vorfreude auf den nächsten Band der hoffentlich BALD kommt.


♥Fazit♥ 
Cover: 4,5/5
Personen: 4/5
Geschichte: 9/10
Schreibstil:  4,5/5
Gesamt: 22/25

Das Buch hat mir ein paar schöne Stunden bereitet und mir wirklich Spaß gemacht. Wem ein etwas dominierende Liebesgeschcihte nicht stört wird auf jeden Fall gefallen finden.


4,5/5 Leseeulen

Über die Autorin
Sie über sich selbst:
"Ich wurde am 26.10.1970 in Kassel geboren, verfasste mit sieben Jahren mein erstes Gedicht, das aber keiner hören kann, weil ich mich hartnäckig weigere, es zu rezitieren, und das keiner lesen kann, weil ich es klugerweise nicht aufgeschrieben habe. Andere habe ich aufgeschrieben, zusammen mit Geschichten, die mal größer und mal kleiner waren, mal traurig, bitter oder lustig. Manchmal alles zusammen, wie das bei guten Geschichten üblich ist. Darin unterscheiden sie sich durch nichts mit dem wirklichen Leben. Während des Studiums war ich vollkommen fantasielos. Nicht eine vernünftige Zeile kam aufs Papier. Aber danach, in einem meiner seltenen stillen Momente, begann es zu sprudeln. Kurzgeschichten, Gedichte, Lieder für meine drei Kinder und dann endlich der erste richtige Fantasyroman. „Equilibrium – oder – Der khatalahische Eid“ war der offizielle Startschuss und jetzt komme ich aus dem Schreiben nicht mehr raus. Nach der Geschichte ist vor der Geschichte und so malträtiere ich die Tastatur meines Laptops, stimuliere mein Hirn mit Kaffee und quäle meine Helden und Heldinnen. Zum Lohn für ihre Mühe dürfen sie sich theoretisch gegen Ende des Romans sehnsuchtsvoll seufzend in die Arme sinken, praktisch tun sie dies allerdings meist früher, da sie allesamt ungehorsam sind und ihren eigenen Kopf und ihr eigenes Herz haben und der Liebe meist nur wenige Seiten lang widerstehen können."