[BR] Die Auserwählten 03- In der Todeszone von James Dashner


♥Eckdaten♥ 
Titel: Die Auserwählten 03- In der Todeszone
Originaltitel: The Death Cure
Erscheinungsdatum: 06.2013
ISBN-13: 978-3551520364
Verlag: Chickenhouse (Carlsen)
TB Ausgabe: 480 Seiten
Preis Buch: 19,99€
Preis Kindle: 13,99€
Bei Amazon kaufen?
 
♥Klapptext♥ 
Thomas hat es geahnt: Statt der versprochenen Freiheit steht ihm die nächste Prüfung bevor. Mit einem operativen Eingriff soll ihm sein Gedächtnis zurückgegeben werden. Doch Thomas weiß, dass er den Wissenschaftlern von ANGST nicht trauen darf. Nicht nach allem, was sie ihm und seinen Freunden angetan haben. Deshalb müssen sie so schnell wie möglich fliehen, hinaus in die Todeszone. In eine Welt, in der sich ein tödlicher Virus immer weiter ausbreitet. Und er muss dafür sorgen, dass ANGST ihn nicht länger kontrollieren und manipulieren kann. Denn die grausamen Experimente müssen endlich gestoppt werden. 

♥Zum Inhalt♥ 
Bei dem Buch handelt es sich um den dritten Teil der „Die Auserwählten“ Reihe und das Ende muss gelesen werden. 
Erster Satz: Es war der Gestank, der Thomas langsam, aber sicher in den Wahnsinn trieb. 
Das Cover 
Das Cover passt zur Reihe und ich liebe die Gestaltung der Kapitel, da das Coverbild nach und nach zusammengepuzzlet wird, was eine tolle Idee ist. 
Die Charaktere 
Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Thomas mit seinen Freunden Brenda, Minho und Newt. 
Thomas ist ein super Hauptcharakter mit dem, sich die jüngeren, denke ich, wirklich gut identifizieren können.
Er ist tapfer und steht für seine Schuld ein, auch wenn er sich nicht an die Zeit vor dem Labyrinth erinnern kann, so können es andere, die ihm das Leben nicht so einfach machen, aber er kommt wirklich gut damit klar.
Er tut sein Bestes, um die Welt vor "Dem Brand" zu befreien, muss aber auch feststellen, dass er sich überhaupt nicht mehr in der realen Welt auskennt und auf Hilfe von Brenda und einigen anderen angewiesen ist.
Auch alle anderen Charaktere haben mir wirklich gut gefallen, sie haben alle ihre persönliche Note und man hofft mit ihnen , dass sie es lebend aus diesem ganzen Komplex schaffen, da sie wirklich alle genug miterlebt haben, was sie nie wieder vergessen werden. 
Die Geschichte 
Der Abschluss der Trilogie ist es auf jeden Fall wert, gelesen zu werden. Es gibt alles was, für eine gute Story nötig ist: viel Spannung, eine kleine Liebesgeschichte - allerdings nur am Rande - und das Vermitteln von Werten, wie wahrer Freundschaft.
Thomas ist mit seinen Freunden bei ANGST und sie stehen angeblich kurz vor dem Durchbruch, doch ihnen wird klar, dass sie dort raus müssen. Allerdings gibt es mehr Probleme als ihnen lieb ist.
Der Ablauf der Story war passend und es wurde immer spannender, je näher man dem Ende kam. Die Beziehungen zwischen den Personen festigen sich immer mehr und zeigen, was wahre Freundschaft ist.
Alles in Allem war  es ein würdiger Abschluss und man wird die Personen vermissen. Das Ende lässt genug Raum, um seine eigenen Gedanken zu spinnen und ich finde, es ist wirklich gut geeignet für die Altersgruppe.  
Der Schreibstil 
Der Schreibstil war flüssig und passend für die Altersgruppe des Buches. Schimpfwörter werden passend verändert, sodass das Buch  jedem Jugendlichen problemlos gegeben werden kann. 
Die Geschichte wird nur aus Sicht von Thomas erzählt, was für mich mal wirklich angenehm ist, da im Moment viele aus verschiedenen Perspektiven schreiben, was natürlich auch seine Vorteile haben kann.

♥Fazit♥ 
Cover: 3/5
Personen: 5/5
Geschichte: 8/10
Schreibstil:  4/5
Gesamt: 20/25 

Das Buch ist ein würdiges Finale, mit allem was eine gute Geschichte braucht.

4/5 Leseeulen 
  

♥Über den Autor♥
James Dashner wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Der dichte Wald in dieser Gegend lieferte ihm bereits als Kind viele Ideen für seine späteren Geschichten. Nach seinem Studium arbeitete James zunächst in der Wirtschaft. Doch schon bald fühlte er sich als "kreativer Mensch im Körper eines Buchhalters" gefangen und wandte sich dem Schreiben zu. Seitdem ist er Autor zahlreicher Bücher. "Die Auserwählten - Im Labyrinth" war in den USA sofort auf den Bestsellerlisten. James lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern inmitten der Rocky Mountains, behauptet er zumindest. Weitere Informationen unter: www.jamesdashner.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen