[EBook] Flying Moon (Film.Love.Story 1) von Katrin Bongard



♥Eckdaten♥  
Titel: Flying Moon (Film.Love.Story 1)
    Autor: Katrin Bongard
Erscheindatum: 11.09.2012
Verlag: Red Bug Books
Preis:
Buch: 9,99€
Kindle: 3,99€
Seiten:   254 Seiten

Bei Amazon kaufen?


♥Klapptext♥ 
Ein rockiges Aschenputtel, ein trauriger Prinz, eifersüchtige Ex-Freundinnen: Ein modernes Liebesmärchen.

Als Moon mit ihrer Familie zu einer großen offiziellen Filmparty geht, verspricht sie sich nicht viel von dem Abend. Nur Erwachsene und alle reden über das Filmgeschäft. Bis sie einen Jungen entdeckt und sofort eine Verbindung spürt. Sie flirten und verbringen die halbe Nacht miteinander. Was Moon nicht ahnt, er ist ein junger Filmschauspieler, sein Ruf als Verführer legendär. Doch ihr Vater weiß Bescheid. Als er die beiden zusammen entdeckt, verlässt er sofort mit Moon die Party. Ein Jahr später hat sich Moons Leben von Grund auf geändert, ihre Eltern sind getrennt, sie lebt mit ihrer Mutter in einer anderen Stadt. Den Jungen hat sie nicht vergessen, doch wer er ist, weiß sie noch immer nicht. Bis sie an der Schule für ein Filmprojekt entdeckt wird. Und am ersten Drehtag auf den unbekannten Jungen trifft. Alle Gefühle sind noch da, doch mittlerweile ist er ein bekannter Nachwuchsstar und wird von vielen angehimmelt. Im Film sollen sie ein Liebespaar nur spielen, doch beide empfinden viel mehr für einander ...

♥Zum Inhalt♥ 


Das Cover  ist frisch und sehr schön sommerlich, gefällt mir so wirklich gut und es gibt auch eine schöne Anspielung auf den „Flying Moon“.
Die Hauptpersonen Moon und Lasse lernen sich schon direkt am Anfang des Buches kennen, werden aber auseinander gebracht und bei einem Dreh sehen sie sich dann wieder.
Moon als Name finde ich wirklich passend für die 16 jährige Protagonistin. Ihr Charakter ist typisch für dieses Alter noch ein wenig naiv und versucht neues auszuprobieren aber wirklich sehr lernfähig, egal ob es um die Freundschaften geht die sie am Set schließt oder das Schauspielen selbst, dass sie vorher nur am Theater gemacht hat.
Lasse kommt die meiste Zeit als das unnahbare Schauspiel Star vor und hat sich damit nicht wirklich zu meinem Lieblingscharakter gemacht hat. Er ist ein Schauspiel Ass und kommt so rüber als ob er wirklich alles sofort beherrscht und Mädchen an jeden Finger haben kann.
Die Beziehung zwischen den beiden ist mehr als schwierig und so richtig konnte ich bei beiden nicht verstehen, warum sie in den Situationen so gehandelt haben.
Allen Charakteren hätte ein wenig Individualität nicht geschadet und hätte noch ein bisschen besser ausgearbeitet werden können haben mir aber sonst gut gefallen.
Die Geschichte selbst hat mir gut gefallen, ich fand es toll wie die Autorin alles über den Dreh eines Films recherchiert hat und es mir sehr viel näher bringen konnte, was wirklich schön war.
Der Plot und der Verlauf der Geschichte waren sehr vorhersehbar und auch Spannung wollte nicht so richtig aufkommen, allerdings war die Geschichte leicht und fluffig genau richtig für einen warmen Sommerabend an dem man sich nicht so anstrengenden will.
Der Schreibstil war relativ einfach gehalten aber schön flüssig. Alle Fachwörter die nur beim Dreh eines Films auftauchen, wurden Moon erklärt da es auch ihr erster Film war und so war man auch immer im Bilde.



♥Fazit♥ 
Cover: 3/5
Personen: 3/5
Geschichte: 6/10
Schreibstil:  3,5/5
Gesamt: 15,5/25 

Nette Geschichte für einen schönen Abend mit nicht so großer Tiefer aber einer super netten Protagonistin.


3,5/5 Leseeulen

♥Über die Autorin♥
Katrin Bongard ist Malerin und Autorin und arbeitet seit zehn Jahren im Filmgeschäft. Sie hat an über 50 nationalen und internationalen Filmsets gearbeitet und Drehbücher für Film- und Fernsehen geschrieben. Ihr erstes Jugendbuch „Radio Gaga“ war eigentlich ein Drehbuch für einen Film. Daraus wurde eine Trilogie um eine jugendliche Radiocrew, die bei Beltz und Gelberg erschienen ist. Für „Radio Gaga“ erhielt Katrin Bongard den Peter Härtling Preis, die Goldene Leslie und den Preis der Jury der Jungen Leser in Wien.
Sie schreibt am liebsten für junge Erwachsene/Jugendliche, sowohl bei Verlagen (Beltz & Gelberg, Oetinger) als auch unter dem Label Red Bug Books. 

1 Kommentar:

  1. Juhu :)
    Schau mal hier vorbei :)
    http://ninasbuecher.blogspot.de/2013/06/blogvorstellung-4.html

    AntwortenLöschen