[EBook] Engel der Elemente 01 Zusammenkunft von Sophie R. Nikolay





♥Eckdaten♥  
Titel: Engel der Elemente 01 Zusammenkunft
    Autor: Sophie R. Nikolay
Erscheindatum: 28.07.2012
Verlag: AAVAA Verlag
Preis:
Buch: 11,95€
Kindle: 6,99
Seiten:  319 Seiten


Bei Amazon kaufen?



♥Klapptext♥ 
Der Auftakt zu einer neuen Serie.
Die Engel der Elemente sind die Nephilim der Neuzeit, geschaffen um das Gleichgewicht wieder herzustellen. Die Götter und der Schöpfer legen großen Wert auf Ausgeglichenheit - denn nur so kann alles existieren. Das Universum ist wie eine Waagschale, die zurzeit leider der bösen Seite zuneigt. Mit Hilfe der Engel und ihren göttlichen Kräften soll das Gleichnis wieder hergestellt werden. Die Engel treffen auf ihre vorherbestimmten Partner - Macht und Kraft werden vereint. So beginnen die Kämpfe - gemeinsam mit Vampiren, Hexen, Elfen, Wandlern und Gnomen stehen die Engel für das Gute. Gegen den Höllenfürsten Samael und seine Dämonen.


♥Zum Inhalt♥


Vor dem lesen sollte gesagt werden, dass ist die erste Geschichte von Sophie R. Nikolay und das merkt man gegenüber den anderen Reihen auch.



Das Cover  gefällt mir leider überhaupt nicht es sieht ein wenig zusammengebastelt aus und passt nicht so gut zur Geschichte.

Die Hauptpersonen gibt es nicht wirklich und es ist schwer auf alle einzugehen da die komplette Zeit die 4 Engel und ihre Partner an dem Geschehen beteiligt sind  und alle ihre Rolle haben ohne die das Böse nicht besiegt werden kann.

Den Charakteren hätte noch ein bisschen Einzigartigkeit ganz gut gestanden und im Moment hatte ich nur das Gefühl, dass sie sich durch ihr Aussehen und den Fähigkeiten unterscheiden.

Im Ganzen haben sie mir allerdings gut gefallen  vor allem, dass alle Engel einen vorbestimmten Partner haben.

Allerdings mochte ich Edna und Anthony am liebsten, was vielleicht daran lag, dass sie immer als erste dran war, aber die beiden sind einfach total nett.

Die Geschichte hat mir im Ansatz wirklich gut gefallen, allerdings ging mir die Wandlung vom Mensch zum Engel viel zu schnell und auch die Partnerfindung war sehr flott und unausgeschmückt.

Generell habe ich mir mehr Details gewünscht bzw. den Schwerpunkt der Geschichte ein bisschen verlagert.

Dem Schreibstil merkt man an, dass es das erste Buch von Sophie R. Nikolay ist, ich kenne schon mehrere Bücher von ihr und bin doch eine ausgeschmückter Umgebung und Geschichte gewöhnt aber jeder muss mal klein anfangen und trotzdem habe ich das Buch verschlungen und werde mir auch den 2. Band kaufen.


♥Fazit♥ 
Cover: 2/5
Personen: 3,5/5
Geschichte: 7/10
Schreibstil:  3/5
Gesamt: 15,5/25

Als vervollständigung der Bücher von Sophie R. Nikolay auf jeden Fall zu lesen aber sonst nicht umbedingt eine Empfehlung.


3,5/5 Leseeulen

Über die Autorin
Die Autorin Sophie R. Nikolay schreibt unter Pseudonym und lebt in der Großregion Rheinland-Pfalz/Saarland/Luxemburg. Geboren wurde sie 1978. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Das Buch König der Vampire-Wolfskind ist ihre erste Veröffentlichung. Weitere Bücher und Kurzgeschichten sind in Planung. Links zu den von ihr verfassten Kurzgeschichten findet ihr auf der Homepage. Teilweise kostenlos zu lesen! Buchtrailer und weitere Infos ebenfalls auf der Homepage ...

Kommentare:

  1. Bin eben drüber gestolpert und danke. Ganz ehrlich, da bin ich doch froh, noch so gut weggekommen zu sein ;-)
    Zwar wurde dieses Buch wie auch der Nachfolger erst nach der Trilogie um den König der Vampire veröffentlicht, aber ich habe sie bewusst (fast) so gelassen, wie sie waren. Irgendwie sollte erkennbar sein, dass man sich mit der Zeit steigert/bessert (ich hoffe, das streben alle an, ddie Schreiben). Ich schiebe Band drei etwas vor mir her, denn spätestens dann wird man wohl einen Unterschied merken - so hoffe ich ;-)

    Etwas schade finde ich, dass du das Cover nicht magst. Der Bezug schien mir deutlich (Berlin, die rothaarige Frau an Edna angelehnt ...).

    Danke für die 3,5 Eulen an meine 'Heldinnen'.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Bilder an sich sind wirklich passend aber zusammen sieht es für mich irgendwie ein wenig unfertig aus und so düster in dem grau. Aber ich den kda hat jeder seinen eigenen Geschmack ich mag es lieber ein bisschen freundlicher wie bei dem 2. Teil.
      Ich werd die Reihe aber auf jeden Fall weiter lesen =)
      Liebe Grüße Pia

      Löschen