[BR] Die Tochter des Kriegers von Ari Marmell





♥Eckdaten♥  
Titel: Die Tochter des Kriegers
    Autor: Ari Marmell
Erscheindatum: 15.11.2011
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Preis:
Buch: 14,00€
Kindle:10,99€
Seiten: 544 Seiten
 Die Tochter des Kriegers bei Amazon



♥Klapptext♥
Um eine gerechtere Ordnung in Imphallion durchzusetzen, überzog Corvis Rebaine einst das Land mit einem blutigen Krieg – und versagte. Nun will er den einfachen Leuten ein besseres Leben ermöglichen, indem er die mächtigen Gilden von innen heraus zerstört. Doch Corvis’ Vergangenheit ist weder vergessen noch vergeben, und seine alten Feinde haben ihn aufgespürt. An ihrer Seite ist eine junge Frau, deren Hass auf Corvis größer ist als der jedes anderen – seine eigene Tochter!

♥Zum Inhalt♥

Es tut mir wirklich Leid, aber das ist das erste Buch was ich abgebrochen habe, weil ich mich nicht überwinden konnte weiter zu lesen und auch nicht wirklich in die Story rein kam.

Das Cover ist gut gelungen und gefällt mir richtig gut in den Blautönen und der Kriegerin auf dem Cover die leider bis zu dem Punkt an dem ich gelesen habe noch keine Rolle gespielt hat, allerdings lauf Klappentext wichtig ist.

Die Charaktere waren leider ein wenig trist und hatten wenige Eigenschaften, die sie auszeichneten.

Corvis will aus einer Art Arbeitslager fliehen, wird allerdings von allen anderen gehasst, da er vor Jahren die Stadt zerstört hat und es auch jetzt wieder vor hat.

Kaleb sollte böse sein konnte aber überhaupt nicht überzeugen und seine Taten machen nicht immer so Sinn.

Die Geschichte  beginnt sehr schleppend und hat leider einen großen Hang zum Blutrünstigen abschlachten, was mich schon sehr abgeschreckt hat.

Der Geschichte fehlte in wenig die Gliederung und logische Schlussfolgerungen der Charaktere ohne Sprünge die für den Leser nicht unbedingt verfolgbar sind.

Ein bisschen Leben ohne von einem Kampf in den anderen zu rennen wäre sicherlich hilfreich gewesen.

Der Schreibstil war eigentlich gut und flüssig zu lesen auch wenn der Geschichte ein wenig die Farbe und Individualität gefehlt hat, so dass sie sich von anderen abgehoben hätte.




♥Fazit♥ 
Cover: 4,5/5
Personen: 2/5
Geschichte: 3/10
Schreibstil:  3,5/5
Gesamt: 13/25



2,5/5 Leseeulen

♥Der Autor 
Ari Marmell, Jahrgang 1974, studierte Creative Writing an der University of Houston. Bereits während dieser Zeit verfasste er seinen ersten Roman. Er ging mehreren Jobs nach, die er alle hasste und die er letztendlich alle aufgab, um sich seiner Tätigkeit als Autor und seiner Leidenschaft für Rollenspiele zuzuwenden. Ari Marmell lebt mit seiner Frau George (nein, keine Abkürzung für einen gängigen Frauennamen!) und zwei Katzen in Austin und arbeitet als Romanautor und freier Mitarbeiter vor allem für Wizards of the Coast.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen