EBook Insel der Gladiatoren

         


                                                                     Eckdaten                                                                      
!Titel:! Insel der Gladiatoren
!Autor:! Sophie-R-Nikolay
!Erscheindatum:! 15.11.2012
!Verlag:! dead soft verlag
!Preis:!
!Kindle:! 5.99€ 
!Broschiert:! 12.95
!Seiten:! 215



                                                                 Klapptext                                                                     
Elias ist Waise. Aufgewachsen in verschiedenen Heimen, steht er als junger Mann am Rande der Gesellschaft. Doch dann ein Lichtblick – die Insel der Gladiatoren. Er trainiert und meldet sich als Kämpfer für die Insel, wo er auf Sascha trifft, den ersten Kämpfer. Elias wird magisch angezogen von dem Mann, der andere herablassend behandelt und keinen Hehl aus seiner Vorliebe für Männer macht. Sascha nutzt seine Position, nimmt sich was er will – auch von anderen Kämpfern. Auf Elias wirkt das abstoßend und anziehend zugleich. Er verfällt Sascha - während der erste Kampf immer näher rückt. Und in der Arena erwarten ihn Gewalt und Tod.

                                                                 Zum Inhalt                                                                 
Nachdem Elias im Heim aufgewachsen ist, hat er nun eine kleine Wohnung und einen Minijob in einer Fleischerei.
Doch da er so schmächtig und abgemagert ist wird er überfallen und ihm wird das letzte genommen, was er noch hat eine Uhr und das Fleisch das er jeden Tag nach der Arbeit geschenkt bekommt.
Doch auf dem Weg nach Hause macht ein neuer Laden auf, der die Insel der Gladiatoren bewirbt und damit fängt Elias an zu trainieren damit er ein neues besseres Leben bekommen kann.
Auf der Insel angekommen ist allerdings alles anders, als er blind geglaubt hat, als er den Vertrag unterschrieb.
Die beiden Protagonisten Elias und Sascha habe ich eigentlich schnell in mein Herz geschlossen, auch wenn ich bei Elias gedacht hab „Wie kannst du nur so naiv sein“ und Sascha anfangs sehr herzlos war, um seinen Ruf zu halten und sein Geheimnis nicht zu verraten.
Schnell verlieben die beiden sich ineinander und die Autorin hat es meiner Meinung nach geschafft die Erotik zwischen zwei Männern so gut und realistisch einzufangen, so dass man weder peinlich berührt ist noch man angeekelt ist.
Mit der Zeit wird Elias stärker und bekommt den nötigen Biss um zu überleben, was auch dem Dominus dem Lanista und Sascha nicht verborgen bleibt und so muss er am Kampf am Samstag nicht gegen Sascha antreten sondern gegen Oliver gegen den er sich gute Chancen einrechnet.
Der Plot kommt schnell und hat auch leider schnell wieder ein Ende, so dass der Dämon schnell in seinen Schranken gewiesen wurde und sogar ein Erzengel zur Hilfe kam, was doch sehr plötzlich der Fall war.
Alles in allem hat mir die Geschichte recht gut gefallen und hoffe das die Fortsetzung nicht so lange auf sich warten lässt, es ist eine Geschichte die einen nicht lange aufhält aber sehr schön für zwischen durch ist.
 



                                                                         Fazit                                                                         
Schöner Beginn der Serie aber hoffe die nächsten Teile werden etwas stärker.
Ich find es toll das die Homosexualität offen benutz wird und unserer Welt hoffentlich mal ein bisschen besser damit klar kommt.



(3,5/5)

Rezension auch:  hier unter Pichen1992

                                                                 Die Autorin                                                                  

Die Autorin, die unter dem Pseudonym schreibt, lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in der Grenzregion Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg. Geboren ist sie 1978 in der ältesten Stadt Deutschlands, in Trier. Seit ihrer Kindheit ist sie eine begeisterte Leserin, wobei sie bevorzugt Fantasy liest. Die Welt hinter der Welt hat sie schon immer fasziniert, weshalb sie selbst mit dem Schreiben begann. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, ihre Leser/innen mit spannenden und sinnlichen Geschichten aus dem Alltag zu entführen. Deshalb gehören neben fantastischen Gestalten, auch unbedingt Erotik und eine spannende Handlung mit dazu, wenn sie schreibt. Der Roman König der Vampire II –Böses Blut, ist ihre zweite Veröffentlichung. Kurzgeschichten von ihr werden demnächst in Anthologien erscheinen. Weitere Romanprojekte sind in Planung. 
Website?  

  Weitere Bücher der Serie    
Noch gibt es keine weiteren Bände, sollen aber nächstes Jahr erscheinen hat die Liebe Autorin mir bei der LR bei LovelyBooks mittgeteilt.
 

Kommentare:

  1. pssst ... der Verlag ist oben falsch angegeben ;-) Erschienen beim dead soft verlag, nicht bei AAVAA

    LG
    Sophie

    AntwortenLöschen