Godspeed Die Reise beginnt


♥Eckdaten♥    
!Titel:! Godspeed Die Reise beginnt
!Autor:! Beth Revis   
!Erscheindatum:! 08.2011
!Verlag:! Dressler
!Preis:! 19,95 €
!Seiten:!448


♥Klapptext♥
Die Welt von morgen - ein Thriller der Extra-Klasse Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der "Godspeed" auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen? Eine packende Gesellschaftsvision und ein fesselnder Pageturner um eine große Liebe, der Traum von Freiheit und tödliche Gefahren.
Schönes Cover aber für mich fehlt der Bezug zum Buch und mich stört das es fast gleich Aussieht mit dem Cover "Der Stadt der verschwundenen Kinder". 
             ♥Zum Inhalt♥ 
Das Buch hat mich seit langem mal wieder richtig gefesselt und die Seiten flogen nur so dahin, gut das kann auch daran liegen das sie relativ groß geschrieben waren und vielen Absätze gelassen wurden um die Stimmung besser rüberzubringen.
Wir erleben die Geschichte abwechselnd aus zwei Sichten aus der von Amy die erst eingefroren wird und dann zu früh auftaut, und der von Junior der nächste Anführer der Godspeed der noch in der "Lehre" ist.
Die Welt die die Autorin auf der Godspeed erschaffen hat ist wirklich sehr gut beschrieben und macht vollkommen Sinn und ist teilweise echt beneidenswert was es alles gibt aber gut auf so einem Schiff hat man viel Zeit etwas zu erfinden.
Amy ist ein sehr starker Charakter den trotz das sie früher aufgetaut wird als ihre Eltern und in einer völlig fremden Umgebung ist, mit dem Wissen ihre Eltern erst zu sehen wenn sie schon älter ist als diese, hilft sie Junior herauszufinden was alles für Lügen auf der Godspeed existieren und den zu finden der die Kühlkammern geöffnet hat.
Junior mag ich, weil er sich seine eigenen Gedanken macht und nicht zu allem Ja sagt, was der Älteste versucht ihm beizubringen.
Die Geschichte und der Plot sind so abgeschlossen, dass man erstmal keine Fragen mehr hat und gespannt ist auf welche Hindernisse die beiden im nächsten Band bewältigen müssen.

♥Fazit♥
Richtig tolles Buch sehr zu empfehlen und definitiv mal etwas anderes als die ganzen Vampir und Werwolf Bücher,freue mich schon auf den 2. Band .


(5/5)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen