Immortal Beloved 02 Ersehnt




                                                                      !Eckdaten:!

!Titel:! Immortal Beloved 02. Ersehnt
!Autor:! Cate Tiernan
!Erscheindatum:! Januar 2012
!Verlag:! Loewe Verlag
!Preis:! 17.95 €
!Seiten:! 398

!Klapptext:!
Seit ihrem ersten Tag auf River's Edge fühlt sich die unsterbliche Nastasja zu Reyn hingezogen. Doch ihre Liebe wird durch Nastasjas tragische Vergangenheit auf eine harte Probe gestellt: Sie erfährt, dass ihre Eltern blutrünstige Mörder waren. Nastasja fragt sich, ob sie überhaupt eine Chance hat, jemals die Dunkelheit in ihrem Wesen zu überwinden.
Ihre größten Ängste scheinen wahr zu werden, als auf River's Edge plötzlich einige Dinge aus dem Ruder laufen. Nastasja ist überzeugt, dass sie es ist, die alles verursacht. Kann sie gegen ihr mächtiges und dunkles Erbe ankämpfen? Und hat ihre Liebe zu Reyn eine Zukunft?
!Zum Buch:!
Das dunkle Cover passt perfekt zu dem Buch da Nastasja gegen die Dunkelheit ihrer Vorfahren kämpft und versucht selbst ein Leben im Licht zu führen.Die Blumen haben nicht wirklich was mit dem Buch zu tun aber passen trotzdem ganz gut dazu.
!Zum Inhalt:!
Joar ich hab mich ein Jahr so auf das Buch gefreut wurde aber doch ein wenig entäuscht
es kann überhaupt nicht mir dem ersten Band mithalten und hat mich erst auf den letzen 120 Seiten wirklich gefesselt, vorher plätschert es so vor sich hin.
Es passieren zwar einige schlechte Sachen und Nastasja versucht gut zu werden und allen in ihrer Umgebung zu helfen aber das schlägt grundsätzlich fehl bis sie ihren alten Freund wiedersieht und mehr oder weniger in ihr altes Leben zurückgerät, was ihr aber vorne und hinten nicht mehr passt.
Die Charaktere sind weiterhin wunderbar beschrieben doch Nastasja geht einem doch in dem Buch ein wenig auf den Geist weil alle es gut mit ihr meinen doch sie in allem nur das schlechte sieht und keinem vertraut.
Spannung gibt es so gut wie gar nicht bis auf einer kleinen Stelle kurz vorm Ende.
!Fazit:!
Das Buch ist ganz ok kann aber mit dem 1. Teil nicht mithalten.

(3,5/5)

Rezension auch: hier





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen